AMD Ryzen Threadripper 2990WX - Fast 53% schneller als ein Intel Core i9 7980XE

Es gibt neue Hinweise auf die kommenden Ryzen-Threadripper-CPUs von AMD, die anscheinend deutlich effizienter arbeiten. Auch die Verpackung sieht sehr ansprechend aus.

von Georg Wieselsberger,
06.08.2018 07:50 Uhr

Neue AMD Ryzen Threadripper CPUs mit bis zu 32 Kernen sind für das 3. Quartal 2018 geplant.Neue AMD Ryzen Threadripper CPUs mit bis zu 32 Kernen sind für das 3. Quartal 2018 geplant.

Update: AMD Frankreich hat laut einem Beitrag im Forum von Guru3D auf seiner Webseite aus Versehen im »Kleingedruckten« das Cinebench-Ergebnis eines Ryzen Threadripper 2990WX veröffentlicht und dazu auch noch direkt einen Vergleich zum Intel Core i9 7980XE geliefert, samt den verwendeten Systemen. Bis auf das Mainboard und die CPU waren die beiden Rechner wohl identisch.

Der Intel-Prozessor mit seinen 18 Kernen und Hyper-Threading erreicht laut AMD Frankreich ein Benchmark-Ergebnis von 3.335 Punkten. Mit einem Ergebnis von 5.099 Punkten lässt der Ryzen Threadripper 2990WX mit 32 Kernen und 64 Threads der Konkurrenz keine Chance. Die AMD-CPU soll laut Gerüchten für 1.800 US-Dollar verkauft werden und wäre damit auch noch günstiger als der Intel-Prozessor.

Sexy Verpackung für die neuen CPUs

Update: Schon mit den Verpackungen für die ersten Threadripper-Prozessoren hatte AMD für einiges Aufsehen gesorgt, doch die Box für die Ryzen-Threadripper-2000-CPUs ist laut Videocardz »größer, schicker und sexyer*«.

Ob das stimmt, muss natürlich jeder selbst beurteilen, doch zumindest sehen die nun geleakten Verpackungen sehr ansprechend aus. Geöffnet wird die Box übrigens vorne, dahinter befindet sich eine Ablage mit Werkzeug, Stickern und Anleitungen.

* Die Schreibweise stimmt laut Duden. Aber selbst Word war überrascht. (Anmerk. d. Autors)

Vorderseite Ryzen Threadripper 2000 Box (Bildquelle: Videocardz)

Rückseite Ryzen Threadripper 2000 Box (Bildquelle: Videocardz)

Update: Im AMD-Subreddit hat der Nutzer excalibur_zd darauf hingewiesen, dass es eine ganz einfache Möglichkeit gab, die geplanten neuen Ryzen-Threadripper-Modelle zu bestätigen. Wird die AMD-Support-Webseite für ein nicht existierendes Modell aufgerufen, so erhält man eine Fehlermeldung.

Doch für die Modelle Ryzen Threadripper 2990WX, Ryzen Threadripper 2970WX, Ryzen Threadripper 2950X und Ryzen Threadripper 2920X gab es bereits eine eingerichtete Support-Webseite, wenn auch ohne tatsächlichen Inhalt. Stattdessen wurde der Zugriff verweigert. Einen Ryzen Threadripper 2900X wird es laut diesem Experiment mit der AMD-Webseite nicht geben.

Wie in solchen Fällen oft üblich, hat AMD inzwischen auf den Beitrag reagiert und nun sind auch für diese Modelle keine Support-Webseiten mehr zu finden. Allerdings wurde der Fund bei Reddit zuvor mehrmals von Nutzern bestätigt.

Die besten Prozessoren für Spieler

Nur 125 Watt für 16 Kerne

Originalmeldung: Bei HWBot wurden technische Daten zu den kommenden Ryzen-Threadripper-Prozessoren von AMD veröffentlicht, die wie unter anderem der Ryzen 7 2700X auf der Chiparchitektur Zen+ basieren. Laut den Angaben plant AMD nicht nur ein Modell mit 32 Kernen und 64 Threads, sondern auch zwei weitere Versionen mit 16 und 24 Kernen inklusive virtueller Kernverdoppelung.

Der neue Ryzen Threadripper 2950X soll laut den Angaben mit 16 Kernen und 32 Threads antreten, einen im Vergleich zum Threadripper 1950X abgesenkten Basis-Takt von 3,1 GHz bieten und eine TDP von nur 125 Watt besitzen. Leider fehlt bei den Details bei allen neuen Prozessoren die maximale Taktfrequenz, die die CPUs per XFR erreichen können. Trotzdem wäre eine TDP von nur 125 Watt für 16 Kerne beeindruckend.

Der Ryzen Threadripper 2970X wird mit 24 Kernen und 48 Threads bei einem Basis-Takt von 3,5 GHz aufgeführt. Hier liegt die TDP bei 180 Watt und damit auf dem Niveau des bisherigen Threadripper-Flaggschiffs 1950X, der aber nur 16 Kerne besitzt und 100 MHz weniger Basis-Takt bietet. Das neue Flaggschiff soll der Ryzen Threadripper 2990X sein, der mit 32 Kernen, 64 Threads und 3,4 GHz sowie einer TDP von 250 Watt aufgeführt wird.

Die besten AM4-Mainboards für Ryzen-CPUs

Bezeichnung 2990WX aufgetaucht

Ob der größte der neuen Threadripper-Prozessoren tatsächlich den Code 2990X trägt, ist nicht so ganz klar. Denn laut ersten Screenshots von CPU-Z, über die Videocardz berichtet, heißen die neuen AMD-Prozessoren Ryzen Threadripper 2950X, 2970WX und 2990WX, wobei nicht ganz klar ist, wofür das neue »W« im Code stehen soll.

Der Ryzen Threadripper 2990WX soll laut den Bildern einen Boost-Takt von 4,1 GHz erreichen, das verwendete Sample soll direkt von AMD stammen. Außerdem gibt es Gerüchte darüber, dass AMD auch noch einen Ryzen Threadripper 2920X planen könnte, zu dem es aber nicht einmal Angaben zur Anzahl der CPU-Kerne gibt.

Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen 5:27 Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen


Kommentare(115)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen