AMD trollt Intel - Intel reagiert souverän auf CPU-Tausch-Aktion

Die Gewinner eines Core i7 8086K von Intel haben von AMD ein Angebot erhalten, das sie vielleicht nicht ablehnen können.

von Georg Wieselsberger,
20.06.2018 07:09 Uhr

Der Ryzen Threadripper 1950X bietet 16 Kerne und 32 Threads.Der Ryzen Threadripper 1950X bietet 16 Kerne und 32 Threads.

Update: Intel hat auf das Angebot von AMD bei Twitter reagiert - und das in einer sehr freundlichen Weise. An AMD gerichtet, schreibt der Intel-Gaming-Account:

"@AMDRyzen, wenn ihr auch einen Intel Core i7 8086K haben wolltet, hättet ihr doch einfach fragen können :) Danke, dass ihr uns dabei helft, den 8086 zu feiern!"

Letztlich ist natürlich der vor 40 Jahren veröffentlichte 8086-Prozessor von Intel auch der Vorfahre aller aktuellen AMD-Prozessoren - und damit auch für AMD ein extrem wichtiges Produkt.

Originalmeldung vom 19.06.2018: Vor einigen Tagen hatte Intel zur Feier von 40 Jahren x86-Prozessoren auch eine Verlosung gestartet, bei der das Unternehmen 8.086 Exemplare des Core 7 8086K als Preis in Aussicht stellte. Jetzt hat sich auch AMD mit einer Art Gewinnspiel zu Wort gemeldet und nutzt damit nicht nur die Popularität des Core i7 8086K, sondern auch Intels Gewinnspiel für eigene Werbezwecke.

Die besten Prozessoren für Spieler

AMD will »ab hier übernehmen«

"Unser Konkurrenz hat kürzlich ein Gewinnspiel gestartet, um die ersten 40 Jahre des x86-Prozessors mit einer Verlosung von 8.086 Limited-Edition-Prozessoren zu feiern. Wir schätzen die Fortschritte, die sie bei der x86-Architektur in den letzten vier Jahrzehnten vorangetrieben haben. Aber nun sind wir bereit, ab hier zu übernehmen. Darum geben wir 40 leistungshungrigen Enthusiasten in den Vereinigten Staaten die Möglichkeit, die nächsten 40 Jahre des Hochleistungs-Computing zu feiern, indem sie ihren Jubiläumspreis-Prozessor für unsere CPU eintauschen..."

AMD bietet den erwähnten 40 Intel-Gewinnern aus den USA im Tausch einen Ryzen Threadripper 1950X mit seinen 16 Kernen und 32 Threads an, der per Boost bis zu 4 GHz erreicht. Für Nutzer, die so viel Rechenleistung einsetzen können, ist ein Tausch gegen den Intel Core i7 8086K mit sechs Kernen, 12 Threads und 5 GHz Boost-Takt sicher mehr als nur eine Überlegung wert.

AMDs CPU ist fast doppelt so viel wert.

Auch im Handel kostet der AMD-Prozessor in den USA beinahe doppelt so viel wie die Intel-CPU. Daher wäre ein Tausch schon alleine aus finanziellen Überlegungen sinnvoll. Die Einschränkung auf US-Teilnehmer ist laut AMD aufgrund der Gesetze und Vorschriften notwendig.

Spiele-Mythen entlarvt - Hat E.T. Atari umgebracht?

Der Austausch der maximal 40 Prozessoren soll ab dem 25. Juni 2018 stattfinden. Ob das Angebot tatsächlich von 40 US-Gewinnern des Core i7 8086K angenommen wird, bleibt natürlich abzuwarten. Doch die Berichterstattung darüber dürfte vermutlich ohnehin das Ziel von AMD gewesen sein.

Spielen mit Hardware für 12.000 Euro - Extrem teurer High-End-PC ausprobiert 17:54 Spielen mit Hardware für 12.000 Euro - Extrem teurer High-End-PC ausprobiert


Kommentare(169)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen