Amnesia: The Dark Descent - Positive Verkaufszahlen

Die Verkaufszahlen von Amnesia: The Dark Descent liegen deutlich über den Erwartungen von Frictional Games. Der Entwickler sieht den PC als Wachstumsmarkt; zumindest online.

von Hanno Neuhaus,
10.01.2011 16:05 Uhr

Konnte nicht nur in Tests überzeugen, sondern verkauft sich auch gut: Amnesia: The Dark Descent.Konnte nicht nur in Tests überzeugen, sondern verkauft sich auch gut: Amnesia: The Dark Descent.

Im offiziellen Blog des Entwicklerstudios Frictional Games wurde jüngst ein Bericht der letzten vier Monate, also seit dem Release von Amnesia: The Dark Descent veröffentlicht. Dort heißt es, dass die Erwartungen von rund 100.000 verkauften Spielen weit übertroffen wurden. Rechnet man die Online-Verkäufe und die russischen Retail-Fassungen zusammen, wurden über 200.000 Spiele verkauft.

Zwar wird diese Zahl wieder ein wenig relativiert, weil rund die Hälfte der Spiele nicht zum Normalpreis, sondern zu verschiedenen Verkaufsaktionen der Online-Händler erstanden wurden, allerdings spricht man bei Frictional Games trotzdem von einem Riesenerfolg. Des Weiteren gehen die Entwickler davon aus, dass der Online-PC-Markt noch weiter wachsen werde und vor allem für kleine Entwicklerstudios interessant bliebe.

Amnesia: The Dark Descent erreichte in unserem Test stolze 80%.


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen