Anno 1800 - Das wissen wir zum Multiplayer und einer möglichen Beta

Bei Anno 1800 möchte Blue Byte eng mit der Community zusammenarbeiten. Wir erklären die Anno Union und was sie für den Multiplayer und etwaige Betatests bedeutet.

von Heiko Klinge,
22.08.2017 11:30 Uhr

Im Hafen von Anno 1800 werden dank Multiplayer-Modus auch Schiffe anderer Spieler anlegen.Im Hafen von Anno 1800 werden dank Multiplayer-Modus auch Schiffe anderer Spieler anlegen.

Normalerweise reden Entwickler bei der ersten Präsentation ihres Spiels nur selten über ihre Community-Pläne. Nicht so bei Anno 1800. Die Community-Plattform Anno Union war bei unserer weltexklusiven Präsentation ein fast so großes Thema wie das Spiel selbst.

Die Botschaft ist klar: Zum zwanzigjährigen Jubiläum möchte Entwickler Blue Byte die Fans von Anfang an mitnehmen. Und die Anno Union soll dafür der zentrale Ort werden. Auf der extra eingerichteten Website soll es mehrfach in der Woche Community-Aktionen geben. Darunter klassische Making-ofs und Videotagebücher, aber auch Chats mit den Entwicklern und sogar Abstimmungen über bestimmte Features.

Titelstory zu Anno 1800: Alle Infos vom exklusiven Studiobesuch

Aktuell dürfen die Fans einen Charakter für das neue Anno wählen. Wollen sie lieber die mysteriöse Hafsa Sultan aus dem Nahen Osten im Spiel sehen, den finsteren Mobster Silas Grendel oder einen der anderen vier Kandidaten? Nach der Abstimmung soll die Community der Entwicklung der Figur folgen können, von der Konzeptzeichnung bis zum fertigen 3D-Modell im Spiel.

Für Fans am spannendsten sind sicherlich die Playtests, für die man sich über die Anno Union bewerben kann. Die ersten haben unter strenger Geheimhaltung sogar schon stattgefunden, viele weitere sollen folgen. Die Anregungen aus den Abstimmungen und Playtests sollen dabei nicht nur aufgenommen werden, Blue Byte möchte außerdem transparent darlegen, was sie daraus gemacht haben.

Anno Union - Entwickler-Trailer zur Community-Plattform von Anno 1800 1:28 Anno Union - Entwickler-Trailer zur Community-Plattform von Anno 1800

Erste Infos und Spekulationen zum Multiplayer

Ein Hauptgrund für die häufigen Playtests ist sicherlich auch der Multiplayer-Modus, der in Anno 1800 ein Comeback feiert und wie in Anno 1701 bereits zum Release spielbar sein soll. Wie der funktioniert und was er beinhaltet, möchte Blue Byte erst zu einem späteren Zeitpunkt enthüllen.

Creative Director Dirk Riegert hat uns gegenüber allerdings schon ein »klassisches Multiplayer-Erlebnis« versprochen, in dem sich die Fans dieser Spielvariante »ausleben können«, was nur den direkten Wettstreit wie in Anno 1701 und Anno 1404 bedeuten kann. Ebenfalls interessant ist seine Andeutung, dass man sich einige Sachen überlegt habe, um »mehr Spieler für solch ein Erlebnis in einem komplexen und langwierigen Spiel zu begeistern«.

Ins Detail möchte Riegert dabei noch nicht gehen, wir können uns aber sehr gut kooperative Elemente vorstellen. Schließlich hat man damit bereits im Anno 1404-Addon Venedig sehr gute Erfahrungen gemacht.

Die Chancen stehen gut, dass wir nächstes Jahr den Städtebau von Anno 1800 im Rahmen eines Betatests ausprobieren dürfen.Die Chancen stehen gut, dass wir nächstes Jahr den Städtebau von Anno 1800 im Rahmen eines Betatests ausprobieren dürfen.

Nahezu gesichert dürften auch modi-übergreifende Motivationsspritzen sein, etwa besondere Verschönerungen für Stadt, Schiff und Spielerprofil. In der Demo haben wir im Interface auch ein Online-Symbol gesehen, es dürfte also auch wieder Spielelemente geben, die eine Internetverbindung voraussetzen - wie etwa der Weltmarkt in Anno 2205. Angesichts des offensiv kommunizierten Community-Fokus gehen wir aber stark davon aus, dass diese Online-Elemente nur optional sein werden und man Anno 1800 auch komplett offline spielen kann.

Anno 1800 vs. Anno 2205: Die wichtigsten Unterschiede zum Vorgänger

Eine Closed oder eine Open Beta möchten die Entwickler zu diesem frühen Zeitpunkt zwar noch nicht offiziell bestätigen, wir gehen aber fest davon aus, dass beides kommen wird. Denn zum einen ist dies der größtmögliche Hebel für Anno-Union-Registrierungen, zum anderen wird sich Publisher Ubisoft den Marketing-Push einer Beta sicher nicht entgehen lassen wollen. Zumal es sicher auch wieder eine Vorbesteller-Aktion sowie eine Collector's Edition geben dürfte. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Anno 1800 - Das sagt der Chefentwickler - Was verbirgt sich hinter der Anno Union? PLUS 2:13 Anno 1800 - Das sagt der Chefentwickler - Was verbirgt sich hinter der Anno Union?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen