Assassin's Creed: Odyssey - Die komplette Skill-Liste für Alexios und Kassandra

Egal, ob Warrior, Hunter oder Assassin - hier findet ihr alle Fähigkeiten, die ihr in AC: Odyssey skillen könnt.

von Dimitry Halley,
10.09.2018 18:00 Uhr

Assassin's Creed: Odyssey bietet 35 Skills für Alexios und Kassandra.Assassin's Creed: Odyssey bietet 35 Skills für Alexios und Kassandra.

Ein Rollenspiel will Assassin's Creed: Odyssey sein, sowohl in puncto Story, als auch im Hinblick auf das Gameplay. Zwischen drei groben Kategorien könnt ihr bei der Entwicklung eurer Spielfigur wählen: Jäger, Krieger und Assassine. Gut, im ersten Schritt müsst ihr natürlich wählen, ob ihr lieber Männlein oder Weiblein sein wollt.

Doch rein spielmechanisch macht's keinen Unterschied, ob ihr euch für Alexios oder Kassandra als Spielfigur entscheidet. Beide Charaktere können dieselben 35 Skills erlernen. Wichtig: Viele Skills lassen sich mehrfach aufwerten. So erhöht die erste Stufe von Shadow Assassin euren Meuchelschaden um 30 Prozent, Stufe 2 hingegen um 40.

Fähigkeitenpunkte verdient ihr übrigens wie in Assassin's Creed: Origins durch das Aufleveln eurer Figur. Im Folgenden findet ihr alle 35 Skills in der Übersicht - damit könnt ihr schon vor Release planen, was eure Figur werden soll: Assassine, Jäger, Krieger. Wobei wir euch hier unser umfangreiches Fazit-Video zu Assassin's Creed: Odyssey ans Herz legen wollen, denn dort sprechen wir darüber, warum ein astreiner Spezialisten-Build eventuell schwierig werden könnte.

Wir gehen bei unseren Beschreibungen von den unteren Stufen des Skilltrees nach oben. Die ersten Nennungen sind also Starterskills, die letzten hingegen die finalen Fähigkeiten, für die ihr sehr hoch im Level sein müsst. Die unterste Stufe im Techtree bezeichnen wir als Stufe 1 und wandern dann hoch bis Stufe 5.

In Assassin's Creed: Odyssey gibt es drei unterschiedliche Schadensarten, die ihr je nach getragener Rüstung boosten könnt: Warrior Damage, Hunter Damage und Assassin Damage. Jeder der drei Fertigkeitenbäume spezialisiert sich logischerweise auf einen dieser Werte. Ein Alexios mit dicker Rüstung profitiert also weniger von den Assassinen-Skills als ein Kapuzenmeuchler.

Alle Hunter-Skills in Assassin's Creed: Odyssey

Der Jäger beziehungsweise die Jägerin verlässt sich in Assassin's Creed: Odyssey ganz auf den geschickten Umgang mit dem Bogen. Hier versteckten sich die die coolen Pfeilmanöver: Ein Flächenangriff, ein steuerbarer Pfeil (Origins lässt grüßen) und so weiter.

Name

Beschreibung

Stufe

Sixth Sense

Die Zeit verlangsamt sich für 5 Sekunden, wenn ihr entdeckt werdet. Verschossene Pfeile zielen automatisch auf den Torso des Feindes und verursachen 150 Prozent Jäger-Schaden.

1

Spread Shot

Verschießt eine horizontale Salve von drei Pfeilen, die jeweils 100 Prozent Jäger-Schaden verursachen.

1

Predator Shot

Ihr zoomt beim Schießen rein, verursacht 380 Prozent Jäger-Schaden, und der Pfeil fliegt 25 Prozent schneller. Haltet ihr den Trigger gedrückt, könnt ihr die Richtung des Pfeils manuell lenken.

1

Arrow Master

Ihr beherrscht Lähmpfeile, die Gegner nicht töten, sondern außer Gefecht setzen. Perfekt, um Gegner für die eigene Mannschaft zu rekrutieren.

2

Multi-Shot

Zielt gleichzeitig auf bis zu 4 Feinde, jeder Pfeil verursacht 150 Prozent Jäger-Schaden.

2

Devastating Shot

Ein verheerender Pfeil, der 290 Prozent Schaden verursacht (doppelt so viel, wenn die Sehne komplett gespannt wird). Feuer- und Giftwirkung werden um 150 Prozent erhöht. Schaltet Spezialpfeile frei.

2

Archery Master

Jäger-Schaden wird pauschal um 20 Prozent erhöht. Jäger-Fertigkeiten verbrauchen keine Standard-Pfeile mehr.

3

Rain of Destruction

Ein Pfeilhagel regnet vom Himmel in einem Umkreis von 3 Metern, verursacht 300 Prozent Jäger-Schaden.

3

Beast Master

Zähme bewusstlose Wölfe. Nur ein wildes Tier kann gleichzeitig gezähmt werden. Elite-Tiere können nicht gezähmt werden.

3

Overpower Bow Strike

Verschießt einen mächtigen aufgeladenen Pfeil, der 1.000 Prozent Jäger-Schaden verursacht und beim Aufschlag explodiert. Verbraucht drei Adrenalin-Segmente.

4

Ghost Arrows of Artemis

Verschießt einen Geisterpfeil, der durch Schilde, Feinde und sogar Wände dringen kann. 260 Prozent Jäger-Schaden.

5

Assassin's Creed: Odyssey - E3-Screenshots ansehen

Alle Warrior-Skills in Assassin's Creed: Odyssey

Die Krieger-Fähigkeiten bilden das notwendige Handwerkszeug eines tapferen griechischen Söldners. Und tatsächlich sollte jeder Spielertyp zumindest in die ersten zwei Stufen des Skilltrees investieren. Schildschlag und Spartnertritt erschienen uns beim Anspielen als absolut essenziell. Auch die spontane Selbstheilung ist ein Muss.

Name

Beschreibung

Stufe

Bull Rush

Stürmt auf einen Feind zu, schleudert ihn zu Boden und verursacht 250 Prozent Krieger-Schaden.

1

Sparta Kick

Ihr tretet den Feind wie Leonidas in 300 drei Meter durch die Luft, verursacht 160 Prozent Krieger-Schaden. Mit diesem Skill könnt ihr Gegner nicht-tödlich ausknocken und für eure Mannschaft rekrutieren.

1

Charged Heavy Attack

Wie in Assassin's Creed: Origins könnt ihr hiermit euren starken Angriff aufladen und Gegner damit umhauen.

1

Shield Breaker

Super nützlich: Ihr reißt einem Feind den Schild aus der Hand und knallt ihm das Ding mit 150 Prozent Krieger-Schaden vor den Latz.

2

Weapons Master

Krieger-Schaden erhöht sich pauschal um 20 Prozent

2

Second Wind

Ihr heilt euch auf der Stelle um 25 Prozent. Extrem nützlich!

2

Ring of Chaos

Ihr entladet einen Schockschlag auf dem Boden und betäubt Feinde im Umkreis von drei Metern. 150 Prozent Krieger-Schaden.

3

Gear Master

Euer Rüstungswert steigert sich um 30 Prozent.

3

Flaming Attacks

Waffen und Pfeile verursachen Feuerschaden für 15 Sekunden. Erreicht ihr »Feuer-Meter« ein kritisches Level, dann beginnen sie, zu brennen.

3

Fire Mastery

Das »Feuer-Meter« füllt sich 25 Prozent schneller. Feinde fangen also schneller an, zu brennen.

4

Overpower Attacks

Besonders mächtige Attacke. Hängt von der verwendeten Waffe ab. Verbraucht drei Adrenalin-Balken.

4

Battlecry of Ares

Ein Rage-Modus, in dem ihr für 10 Sekunden 20 Prozent mehr Schaden verursacht. Alle feindlichen Attacken können euch in diesem Zeitraum nicht töten.

5

Assassin's Creed: Odyssey - Preview-Video zum Late-Game: tolle Bosse, schwache Seeschlachten 13:12 Assassin's Creed: Odyssey - Preview-Video zum Late-Game: tolle Bosse, schwache Seeschlachten

Alle Assassin-Skills in Assassin's Creed: Odyssey

So ganz ohne Assassinen kann Assassin's Creed dann doch nicht. Im Assassin-Skilltree levelt ihr eure Meuchler-Fähigkeiten. Die ersten Stufen erschienen uns beim Anspielen noch etwas schwach, wer Gegner aber hinterrücks abmurksen möchte, kommt um die Schadens-Buffs nicht herum.

Name

Beschreibung

Stufe

Shadow Assassin

Essenzielle Fähigkeit für Schleicher: Verursacht 30 Prozent mehr Schleich- und Knockout-Schaden.

1

Venomous Attacks

Waffen und Pfeile verursachen für 15 Sekunden Giftschaden. Erreicht das Gift-Meter ein kritisches Niveau, dann sind Gegner dauerhaft vergiftet. Dieser Zustand schädigt Feinde und schwächt ihre Angriffs- und Verteidigungswerte.

1

Revelation

Auf Tastendruck könnt ihr Secrets in eurer unmittelbaren Umgebung (15 Meter) anzeigen lassen. Gab es schon in Origins. Der Radius lässt sich durch zusätzliche Skillpunkte erhöhen.

1

Vanish

Ein heller Blitz betäubt Feinde im Umkreis für 6 Sekunden. Ideal, um sich aus dem Staub zu machen.

2

Poison Mastery

Das »Gift-Meter« erhöht sich mit um 25 Prozent erhöhter Geschwindigkeit.

2

Rush Assassination

Euer Speer des Leonidas ersticht ein weit entferntes Ziel mit um 100 Prozent erhöhtem Assassinen-Schaden.

2

Hero Strike

Ein besonders mächtiger Stich, der 60 Prozent Assassinen-Schaden verursacht.

3

Critical Assassination

Haltet den Schleichangriff gedrückt und löst einen kritischen Stealth-Angriff aus, der 200 Prozent Assassinen-Schaden verursacht.

3

Call to Arms

Ruft einen eurer Lieutenants, der den Feind für 30 Sekunden ablenkt.

3

Slow Time

Die Zeit verlangsamt sich für 5 Sekunden

4

Stealth Master

Feinde hören Bewegungen und Schleichangriffe deutlich schlechter.

4

Shadow of Nyx

Wenn ihr euch nicht bewegt, werdet ihr unsichtbar. Diese Fähigkeit muss manuell aktiviert werden und verbraucht Adrenalin.

5

Viele der Fertigkeiten boosten bestimmte Schadenswerte, andere lassen sich als konkrete Fähigkeit per Tastendruck entfesseln. Wie genau sich Assassin's Creed: Odyssey spielt und ob die ganze Skillerei überhaupt Spaß macht, erfahrt ihr in unserem GameStar-Test, pünktlich zum 5. Oktober 2018.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen