Assassin's Creed: Odyssey macht euch zum Nussknacker - Neuer Söldner ist ein tödlicher Wortwitz

Beim neuesten Söldner in Assassin's Creed: Odyssey legt Ubisoft den ernsten Ton der Story ab. Die Witze zielen hier wortwörtlich unter die Gürtellinie.

von Mathias Dietrich,
01.05.2019 16:36 Uhr

Auch abseits der DLCs gibt es neue Inhalte für Assassin's Creed: Odyssey. Dazu zählen neben kostenlosen Quests auch neue Söldner.Auch abseits der DLCs gibt es neue Inhalte für Assassin's Creed: Odyssey. Dazu zählen neben kostenlosen Quests auch neue Söldner.

In Assassin's Creed: Odyssey könnt ihr jetzt Jagd auf einen neuen Söldner machen und solltet die Messlatte für euren Humor etwas niedriger ansetzen: Der neue tödliche Wiedersacher ist »Testiklos, die Nuss«.

Hintergrundgeschichte des neuen Widersachers: Mit Anspielungen hält sich Ubisoft bei der Beschreibung in keinster Weise zurück. Testiklos wurde bereits früh im Leben von seinem Halbbruder Testikles getrennt und kämpft seitdem mit einer steten Unsicherheit. Die kompensiert er, indem er Dinge kaputthaut.

Wenn ihr die harte Nuss bis zum 6. Mai knackt, erhaltet ihr einen epischen Hammer als Belohnung: »Testiklos' Nussknacker« Der ist besonders für Krieger geeignet und lehrt vor allem spartanischen Soldaten das fürchten. Er besitzt die folgenden Werte:

  • 12% mehr Krieger-Schaden
  • 16% mehr Schaden an spartanischen Soldaten
  • 16% Adrenalin per Krit

Testiklos hat mächtige Waffen, mit denen er euch fix ausschalten kann. Seinen Hammer bekommt ihr, wenn ihr ihn besiegt.Testiklos hat mächtige Waffen, mit denen er euch fix ausschalten kann. Seinen Hammer bekommt ihr, wenn ihr ihn besiegt.

Wer die Story von Assassin's Creed gespielt hat, ist dem Bruder des neuen Söldners bereits begegnet: Testikles trefft ihr in einer Hauptquest und begleitet ihn zu den olympischen Spielen. Bei ihm waren die Witze allerdings nicht im Süden angesiedelt.

Welche neuen Inhalte bietet Assassin's Creed: Odyssey noch?

Erst Ende April erschienen der neueste Inhalt aus dem Season Pass von Odyssey: Die erste Episode des DLC »Das Schicksal von Atlantis«. In der begebt ihr euch in die sagenumwobene versunkene Stadt und absolviert hier eine Reihe von Tests für eine der Isu. Damit setzt er an das Ende der Hauptstory an.

Dabei trefft ihr nicht nur die griechischen Götter selbst, sondern auch allerlei mythologisches Getier. Unter anderem den gefürchteten Höllenhund Kerberos. Neben neuen Fähigkeiten findet ihr hier zudem neue Ausrüstung. Die zeichnet sich vor allem - etwas untypisch für die Antike - durch hübsche Lichteffekte aus.

Assassin's Creed: Odyssey - Screenshots ansehen

Der neueste DLC ist auf High-Level-Charaktere ausgelegt. Offiziell könnt ihr ihn zwar bereits mit Level 28 starten, die Quest, die ihr als Vorraussetzung erfüllen müsst, dürfte auf diesem Level allerdings fast unmöglich sein.

Die letzten beiden Episoden sollen im Abstand von jeweils ungefähr sechs Wochen zueinander erscheinen. Die zweite wird damit vorraussichtlich Anfang Juni kommen und den Abschluss seht ihr Mitte Juli.

Plus-Kolumne: Keine Angst vor Games as a Service dank Assassin's Creed: Odyssey!

Kampf gegen Kerberos und die Götter in Assassin's Creed: Odyssey - Trailer stimmt auf den Release des DLCs Fate of Atlantis ein 1:51 Kampf gegen Kerberos und die Götter in Assassin's Creed: Odyssey - Trailer stimmt auf den Release des DLCs Fate of Atlantis ein


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen