Battlefield 3 - 20 Mal mehr Vorbestellungen als bei Battlefield 2

Der Ego-Shooter Battlefield 3 wurde bereits 20 Mal häufiger vorbestellt, als sein Vorgänger Battlefield 2.

von Julian Freudenhammer,
10.08.2011 11:52 Uhr

Battlefield 3 wurde 20-Mal häufiger vorbestellt als sein Vorgänger.Battlefield 3 wurde 20-Mal häufiger vorbestellt als sein Vorgänger.

Wie die Website vg247.com berichtet, übertreffen die Vorbestellungen des kommenden Ego-Shooters Battlefield 3 seinen direkten Vorgänger Battlefield 2 um das 20-fache. Die Zahlen stammen von dem englischen Versandhändler Amazon.uk. In Relation dazu wurde Modern Warfare 3 im Vergleich zum Vorgänger Call of Duty: Black Ops 3,2 mal häufiger Vorbestellt.

Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass Call of Duty: Black Ops bereits deutlich häufiger vorbestellt wurde als Battlefield 2 seinerzeit. Zum anderen erschien Battlefield 2 im Juni 2005, einer Zeit in der Spieler noch nicht in ähnlichem Umfang wie heute mit speziellen Vorbestelleraktionen zum Kauf motiviert wurden. Konkrete Vorbestellerzahlen nannte Amazon.uk nicht.

» Unser Fazit zur Multiplayer-Alpha von Battlefield 3 auf GameStar.de lesen

Kürzlich meldete auch der Händler GameStop, dass die Vorbestellungen von Modern Warfare 3 deutlich vor denen von Black Ops liegen würden. Etwas konkreter wurde die Website VGChartz die am 15. Juli von über 720.000 Modern Warfare 3-Vorbestellungen berichtete. Battlefield 3 konnte zu diesem Zeitpunkt etwa die Hälfte vorweisen. Die Zahlen von VGChartz bezogen sich allerdings nur auf die USA und berücksichtigten ausschließlich die Xbox 360- und PlayStation 3-Version beider Shooter.

Battlefield 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(81)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen