Bill Gates vor Gericht: Das Ende

von Jan Tomaszewski,
25.04.2002 17:34 Uhr

Nach den Worten des Microsoft-Mitbegründers war es Anfang der Woche noch ein Ding der Unmöglichkeit, eine modular aufgebaute Windows-Version auf den Markt zu bringen (wir haben berichtet). An seinem dritten und letzten Tag im Zeugenstand des Kartellrechtsprozesses sah es allerdings ganz anders aus: Gates musste eingestehen, dass Microsofts Windows-XP-Embedded eine lauffähige, stabile und modular aufgebaute Windows XP-Variante ist, deren Ausstattungsumfang auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten werden kann. Dies würde zumindest teilweise den Forderungen der Kläger entsprechen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen