Brothers in Arms: Hell's Highway: Technikcheck - Welche Hardware benötigen Sie?

Läuft Hell's Highway auf Ihrem PC? Mit welchen Hardware-Einstellungen holen Sie das Maximale aus dem Taktik-Shooter heraus? Unser Technikcheck gibt Ihnen die Antwort.

von Florian Klein,
20.10.2008 11:30 Uhr

Technikcheck: Brothers in Arms: Hell's HighwayTechnikcheck: Brothers in Arms: Hell's Highway

Auflösung Standard-PC :

1024x768, niedrige Details1024x768, niedrige Details

Niedrige Details wirken sich in undetaillierten Schatten und matschigen Texturen aus. Die Atmosphäre leidet dank Vegetationsdichte und Fernsicht 3 nur wenig.

• Athlon 64 3500+
• 1,0 GByte RAM
• Geforce 7600 GT

Auflösung Mittelklasse-PC :

1280x1024, mittlere Details1280x1024, mittlere Details

Mit mittleren Details wirken Schatten und Texturen bereits realistischer, zudem hilft die höhere Auflösung. Vegetationsdichte und Fernsicht bleiben gleich.

• Athlon 64 X2/3800+
• 2,0 GByte RAM
• Geforce 8600 GT

Auflösung High-End-PC :

1680x1050, maximale Details1680x1050, maximale Details

In der Maximalstufe beeindrucken exakte Schatten sowie hoch aufgelöste Texturen. Vegetationsdichte und Fernsicht bleiben identisch zur Minimaleinstellung.

• Core 2 Quad Q9300
• 4,0 GByte RAM
• Radeon HD 4870

Technik-Tipps:

  • Das Spiel bietet mit »Schattentexturqualität«, »Schattendetail« und »Texturauflösung« nur drei Einstellungen, die die Grafik beeinflussen. Bei Performance-Problemen senken Sie am besten zuerst die Schattendetails.
  • Bei Grafikkarten mit 256 MByte Videospeicher oder weniger sollten Sie höchstens mittlere Texturauflösung wählen. Erst ab 512 MByte ist maximale Texturauflösung empfehlenswert.
  • Im Technik-Check wurde der Bildschirm bei ATI-Karten der HD 3000- und 4000-Serie gelegentlich schwarz. Minimieren Sie in diesem Fall das Spiel mit ALT GR + TAB, und maximieren Sie es danach wieder. Das behebt das Problem temporär.

Checkliste:

  • 5,6 GByte Speicherplatz
  • Dual-Core-Prozessor
  • 1024 MByte RAM
  • Shader-3.0-Karte
  • DirectX 9.0c

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen