Bugs finden & Belohnung kassieren - Rainbow Six Siege startet Bug Hunter Program

Im Bug Hunter Program von R6: Siege könnt ihr euch für eure Mithilfe bei der Fehlerbeseitigung auf den Testservern des Taktikshooters belohnen lassen.

von Christian Just,
26.04.2019 14:49 Uhr

Rainbow Six: Siege belohnt Bug-Jäger künftig mit besonderen Gimmicks.Rainbow Six: Siege belohnt Bug-Jäger künftig mit besonderen Gimmicks.

Um Probleme und Fehler im Taktikshooter Rainbow Six: Siege schon vor dem Auftauchen auf den Live-Servern erkennen und beheben zu können, gibt es bereits die Test-Server sowie die im letzten Jahr gestartete R6Fix-Kampagne, mit welcher Spieler Fehler melden können. Jetzt startet Ubisoft zudem das Bug Hunter Program. Die neue Initiative soll Spieler, die im Rahmen von R6Fix dabei helfen, Fehler im Spiel zu zu beseitigen, regelmäßig belohnen.

Wie funktioniert das Bug Hunter Program?

Wer auf den Testservern von Rainbow Six: Siege Bugs oder andere Probleme erkennt, meldet sie über Ubisofts R6Fix-Webpräsenz. Sobald das Qualitätssicherungsteam von Ubisoft den Fehler gefunden hat und reproduzieren konnte, wird der von euch gemeldete Fehler »anerkannt«.

Die Meldungen müssen in englischer Sprache erfolgen und entweder einen Screenshot oder ein Video als visuellen Beweis mitliefern. Im englischsprachigen FAQ zum Bug Hunter Program erfahrt ihr weitere Details.

Die erste Person, die einen neuen Fehler auf diese Weise anerkannt bekommt, erhält einen Credit für die Belohnung im Bug Hunter Program. Wer drei dieser Credits ansammelt, erhält dann eine »besondere Belohnung«. Neue Rewards werden jeden zweiten Freitag verfügbar.

Wie sehen die Belohnungen aus?

Als erste Belohnung erwartet die fleißigen Bug-Jäger ein Waffen-Anhänger in Rainbow Six: Siege, ein sogenannter Charm. Der kommt in Form des Operators Frost und erinnert auf charmante Weise an einen etwas älteren Bug im Taktikshooter, die sogenannten Raptoren-Beine.

Dabei erschienen die Beine der Spielfiguren auf seltsame Weise nach hinten versetzt, sodass sie an die Hinterläufe eines zweibeinig laufenden Dinosauriers erinnerten.

In Zukunft plant Ubisoft, weitere Belohnungs-Stufen für besonders emsige Bug Hunter einzuführen.

Falls ihr wissen wollt, welche Charaktere besonders gut in Rainbow Six: Siege ankommen, werft einen Blick in unseren Artikel zu den beliebtesten und meistgespielten Operators 2019. Im folgenden Video erklären wir euch außerdem, warum die Zukunft des Multiplayer-Shooters auch in Jahr vier seit Release rosig aussieht:

Rainbow Six 2019 - Video: Warum Siege mit Year 4 perfekt in die Zukunft geht 11:44 Rainbow Six 2019 - Video: Warum Siege mit Year 4 perfekt in die Zukunft geht


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen