Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Call of Duty: Black Ops 3 - Koop-Action für Übernatürliche

Anzeigen-Overkill

Davor aber ein wahnsinnig schnelles Gefecht mit zunächst verwirrenden, weil vielen Anzeigen. Die teils menschlichen, teils mechanischen Gegner wurden für die Hightech-Kämpfer nämlich mit kleinen Symbolen über den Köpfen gekennzeichnet, ganz ohne dass jemand zuvor die Angreifer hätte scannen müssen. In Kombination mit hin und wieder durch Bildeinblendungen unterstütze Funknachrichten und Waffenanzeigen waren uns das schon etwas zu viele Informationen auf einen Blick. Aber das dürfte schlicht eine Gewöhnungssache sein.

Auch mit historischen Waffen wie Pfeil und Bogen wird geschossen - ein Hinweis auf Zeitreisen? Kleiner Scherz, der Flitzebogen darf aktuell natürlich in keinem Shooter fehlen. Auch mit historischen Waffen wie Pfeil und Bogen wird geschossen - ein Hinweis auf Zeitreisen? Kleiner Scherz, der Flitzebogen darf aktuell natürlich in keinem Shooter fehlen.

Spannend ist die Frage, ob die Kombination Zukunftssoldaten und CoD direkt nach Advanced Warfare nochmal zündet. Allerdings könnte es sein, dass wir nicht in der Zukunft bleiben. Wenn wir die verschwörerischen Blicke der Activision-PR richtig deuten, könnte das Spiel Zeitsprünge in der Handlung in petto haben. Zumindest für die Black-Ops-Serie wäre das nichts Neues und ist deswegen gar nicht so unwahrscheinlich.

Dedizierte Server


Für Multiplayer-Fans haben wir eine erfreuliche Nachricht: Zumindest für die sogenannten »ranked matches«, also für solche, in denen wir in den Levels nach oben klettern, soll es dedizierte Server geben - auf dem PC. Das haben die Entwickler über Twitter verraten:

"BlackOps3 PC will use 100% dedicated servers for all ranked matches. (Same as previous BlackOps PC titles.) This is how we do it."

Konsolenspieler schauen wie schon beim Vorgänger Black Ops 2 vermutlich in die Röhre und müssen mit Host-Migration und einem Matchmaking-System ohne beziehungsweise nur mit beschränkter Einflussnahme auf die Maps leben. Playstation- und Xbox-Spieler können deshalb an dieser Stelle auch gleich zum Fazit springen.

Zumindest PC-Spieler dürfen dank dedizierter Server auf ein Lag-freies Multiplayer-Vergnügen hoffen. Zumindest PC-Spieler dürfen dank dedizierter Server auf ein Lag-freies Multiplayer-Vergnügen hoffen.

Vorsicht bei PR-Versprechen: Kolumne zum Dedicated-Server-Versprechen in CoD: Advanced Warfare

Auf unsere Frage nach Custom Servern und einem Serverbrowser vertröstete man uns auf die Gamescom. Da soll es mehr Details zum Multiplayer auf dem PC geben. Außerdem will die PC-Abteilung von Treyarch besondere Anstrengungen in den Cheat-Schutz investieren und wie zuvor eine Kombination aus Valves VAC und dem hauseigenen, inzwischen aber angeblich verbesserten System nutzen. Löblich, ob's spürbare Wirkung zeigt, werden wir aber erst nach Release herausfinden.

Call of Duty: Black Ops 3 - Mehrspieler-Vorstellung mit Titanfall-Gameplay 2:20 Call of Duty: Black Ops 3 - Mehrspieler-Vorstellung mit Titanfall-Gameplay

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen