CDV - Verlust droht

von GameStar Redaktion,
05.07.2006 16:03 Uhr

Spielehersteller CDV erreicht seine Ziele nicht: In einer Mitteilung an die Aktionäre musste CDV jetzt zugeben, dass der Umsatz im zweiten Quartal 2006 (endete am 30. Juni) anstatt 4 nur 3 Millionen Euro betragen wird. Als Folge dessen wird der Gewinn vor Steuern wahrscheinlich ein Verlust. Jeder Spielefan weiß warum: Titel wie Übersoldier und Hammer & Sichel waren nicht gerade Genrehighlights. Zuletzt konnte als Neuerscheinung Panzers Phase 2 im Jahr 2005 bei GameStar eine Wertung über 80 Punkte erzielen. CDV erklärt die schlechten Zahlen den Aktionären etwas anders: "Als Ursache für die hinter den Erwartungen zurückgeblieben Umsätze sieht der Vorstand die im zweiten Quartal aufgetretene Verschärfung der allgemeinen Kaufzurückhaltung bei PC-Spielen, die in dem nun eingetretenen Ausmaß nicht vorhersehbar war." Der Branchenverband BIU sieht unterdessen keine Schwäche des PC-Spiele-Markts (siehe News).


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen