Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Codename: Panzers Phase Two im Test

Sand im Getriebe? Nein, die Tanks rollen in diesem Echtzeit-Taktikspiel immer noch so rund wie im Vorgänger - nur eben in Afrika und Italien.

05.08.2005 15:33 Uhr

Bei Nacht sind alle Panzer grau - insbesondere unsere deutschen. Hier stürmen wir gerade eine englische Stellung, die neuen Scheinwerfer erhöhen die Sichtweite unserer Truppen.Bei Nacht sind alle Panzer grau - insbesondere unsere deutschen. Hier stürmen wir gerade eine englische Stellung, die neuen Scheinwerfer erhöhen die Sichtweite unserer Truppen.

Deckung, Annie schießt schon wieder! Geht's um eine durchgedrehte Redaktionsassistentin? Mitnichten, Annie ist ein deutsches Eisenbahngeschütz. Das steht bei der italienischen Stadt Anzio und ist unser Ziel in einer Mission des Echtzeit-Taktikspiels Panzers Phase 2. Unsere alliierten Panzer schlagen eine Bresche zum Bahnhof von Anzio, Infanterie rollt in einem Zug versteckt zur Kanone. Die wenigen Bewacher schalten wir schnell aus; Annie gehört uns! Was ist das?! Eine deutsche Armee greift an! Wir lassen Annie feuern... und legen ein Stadtviertel in Schutt und Asche. Noch mal feuern, und zehn Tanks gehen in Flammen auf - Wahnsinn! Dabei ist Annie nur eine von vielen tollen Ideen in den abwechslungsreichen Missionen von Phase 2.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,9 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen