Das »D&D-Diablo«: Original Dark Alliance erscheint 2021 für PC

Nach über 20 Jahren erscheint das Action-Rollenspiel Baldur's Gate: Dark Alliance 2021 auch auf Steam - vielleicht sogar mit 4K-Grafik.

von Dennis Zirkler,
11.05.2021 18:05 Uhr

Baldur's Gate: Dark Alliance erscheint nach 20 Jahren erstmals für den PC. Baldur's Gate: Dark Alliance erscheint nach 20 Jahren erstmals für den PC.

Sicherlich erinnern sich viele von euch noch an den äußerst merkwürdigen Trailer zum kommenden Action-Rollenspiel Dungeons and Dragons: Dark Alliance. Dass das Third-Person-Actionspiel glücklicherweise bei weitem nicht so schlecht wie der Trailer ist, hat Fabiano beim Anspielen herausgefunden:

Dark Alliance zeigt, dass D&D mehr sein kann als Baldur's Gate   23     16

Mehr zum Thema

Dark Alliance zeigt, dass D&D mehr sein kann als Baldur's Gate

Was ihr aber vielleicht noch nicht wusstest: Bereits vor 20 Jahren gab es ein Spiel mit fast demselben Namen, das seinerzeit nur für Konsolen wie die PlayStation 2 oder den Gamecube erschienen ist. Das soll sich nun aber ändern, denn das erste Baldur's Gate: Dark Alliance kommt dieses Jahr in einer überarbeiteten Fassung für den PC.

Das D&D-Diablo kommt auf Steam

Bereits letzte Woche, am 7. Mai 2021, wurde die aktualisierte Fassung für PlayStation 4 und 5 sowie Xbox One und Series X/S veröffentlicht. Auch eine Version für die Nintendo Switch ist geplant, musste aber kurzfristig verschoben werden.

Jetzt haben die Black Isle Studios bestätigt, dass sich ebenfalls eine PC-Version in Entwicklung befindet, die im Laufe des Jahres 2021 auf Steam veröffentlicht werden soll.

Link zum Twitter-Inhalt

Genaueres ist noch nicht bekannt, aber das Entwicklerteam hat versprochen, dass Online-Koop möglich sein soll. Hierzu soll die »Steam Remote Play«-Technik zum Einsatz kommen, da Dark Alliance selbst lediglich einen lokalen Couch-Koop-Modus besitzt.

Ebenfalls dürfen sich PC-Spieler sicherlich auch über alle Verbesserungen der bereits erschienenen Konsolenfassung freuen. Neben Unterstützung von 4K-Auflösung liefert diese auch 60 Bilder pro Sekunde. Ob die FPS-Grenze auch noch auf dem PC vorhanden sein wird, steht noch nicht fest.

Wie sich das Ganze spielt und wie es 20 Jahre nach dem ersten Release ausschaut, seht ihr im Trailer:

Link zum YouTube-Inhalt

Der Preis für die PC-Version ist aktuell noch nicht bekannt. Wir gehen aber davon aus, dass dieser ähnlich hoch wie bei den Konsolenfassungen ausfallen wird, die jeweils mit 30 Euro zu Buche schlagen.

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.