Der ultimative Gaming-Raum - Weltrekord-Halter stellt sein Spielzimmer vor

Last Gamer aka Joel Hopkins hält den Guinness-Rekord für die größte Videospielsammlung der Welt. Jetzt stellt er seinen Gaming-Raum vor, den ihr einfach gesehen haben müsst.

von David Molke,
22.11.2017 16:45 Uhr

Last Gamer Joel Hopkins zeigt seinen Gaming-Raum.Last Gamer Joel Hopkins zeigt seinen Gaming-Raum.

Joel Hopkins ist stolzer Besitzer der weltweit größten Videospielsammlung von über 17.000 Exemplaren. Die ganzen Spiele müssen aber natürlich auch irgendwo gezockt werden. Glücklicherweise ist Joel Hopkins aber nicht nur Fan und Sammler, sondern auch Profi. Er kennt sich nämlich bestens mit Verkabelung, Ton und Technik aus, da er jahrelang in der Elektronik-Branche tätig war. Diese Mischung sorgt für das wahrscheinlich am besten ausgestattete Gaming-Zimmer der Welt samt komplett heruntergeklappten Kinnladen.

Auf seinem YouTube-Channel Last Gamer hat Joel Hopkins bereits seine unglaubliche Sammlung vorgestellt. Dabei ist ein Video herausgekommen, das fast anderthalb Stunden dauert und quasi die komplette Gaming-Geschichte abhandelt. Joel Hopkins besitzt offenbar nicht nur jede noch so abseitige Konsole, sondern auch noch alle Spiele und Zubehörteile dazu – in allen nur erdenklichen Farben, Formen und Versionen. Dass er zu den einzelnen Stücken auch unglaubliche Geschichten parat hat, macht das Ganze nur noch interessanter.

Mehr: Forza Motorsport 7 - Gamer baut echten Lamborghini zum Xbox-Controller um

Das aktuelle Video über seinen neu eingerichteten, jetzt offenbar abgeschlossenen Gaming-Raum geht 'nur' eine halbe Stunde, steckt aber ebenfalls voller erstaunlicher Details und Anekdoten. Wir halten fest: Joel Hopkins kennt sie alle, egal, ob es um Spiele, Konsolen, Drücker, Fernseher, Verstärker oder Lautsprecher geht. Zu manchen Geräten empfindet der Last Gamer eine ganz besondere Zuneigung, die er uns natürlich ebenfalls erklären kann. Es ist eine wahre Freude, ihm zuzuhören. Und zuzuschauen:

Fein säuberlich aufgereiht sehen wir die unterschiedlichsten Amigas und Commodores, aber auch Sega Saturn, Neo Geo CD, Super Grafx Turbo, NES, Super Famicom, SNES, Sega Dreamcast, N64, Gamecube und der ganze Rest dürfen nicht fehlen. Selbstverständlich nennt der Last Gamer auch diverse limitierte Editionen sein Eigen. Dass auch alle Xbox- und PlayStation-Modelle vorhanden sind, versteht sich ebenfalls von selbst. Das Sahnehäubchen auf dem Ganzen stellen dann wohl die selbstgebauten Rennsimulatoren dar. Viel Spaß:

Noch mehr über Joel Hopkins und seine Sammlung könnt ihr in diesem ausführlichen Gamesradar-Artikel lesen.


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen