Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Devil May Cry 3

Mal so, mal so

In jedem Level wartet ein gewaltiger Endgegner. Der dreiköpfige Riesenhund hier ist übrigens erst der zweite. In jedem Level wartet ein gewaltiger Endgegner. Der dreiköpfige Riesenhund hier ist übrigens erst der zweite.

Devil May Cry 3 steuert sich ähnlich wie die Herr der Ringe-Klopperei Die Rückkehr des Königs am besten mit einem Gamepad. Auf der Tastatur verknoten Sie sich durch die zahlreichen Kombos und den Wechsel zwischen Nah- und Fernkampf schnell die Finger. Nah- und Fernkampf? Ja, denn neben seinem Schwert besitzt der Held auch zwei effektive Pistolen, mit denen er sich etwa bomben-tragende Zombies vom Leib hält. Der Clou: Dante beherrscht vier Kampfstile, die Sie vor jeder Mission wechseln dürfen. So greifen Sie auf unterschiedliche Kombos zurück, je nach dem, ob Sie lieber ballern oder mit dem Schwert zuhauen. Ohne den geschickten Einsatz dieser Manöver gehen Sie in den Gegnerhorden übrigens schnell unter. Besonders Einsteiger werden deshalb schnell frustriert sein. Immerhin schlägt Ihnen das Programm nach dem dritten Tod des Helden einen leichteren Schwierigkeitsgrad vor. Dann müssen Sie allerdings von vorne anfangen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,3 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.