GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Die Sims 4: Das neue Update ist eine Riesenüberraschung für Fans der Vorgänger

Ein überraschend veröffentlichtes Update bringt echte Nachbarschaftsgeschichten zurück in die Sims 4. Viele Fans hatten das Feature aus den Vorgängern schmerzlich vermisst.

von Stephanie Schlottag,
16.03.2022 17:23 Uhr

Ab sofort herrscht wieder Leben in den Nachbarschaften von Die Sims 4. Ein neues Update vom 15. März 2022 bringt die von vielen lang ersehnten Nachbarschaftsgeschichten zurück, die in Die Sims 3 zum Alltag gehörten. Und diesmal habt ihr sogar bedeutenden Einfluss darauf, welche Lebensveränderungen die Sims erleben dürfen, die ihr nicht aktiv steuert. Wir haben alle wichtigen Infos für euch.

Die vollständigen Patch Notes zu Version 1.85.203.1030 stecken außerdem voller Bug-Fixes und kleiner Änderungen. Ihr findet sie auf Seite 2 dieses Artikels.

So funktionieren die Nachbarschaftsgeschichten

Schon seit einer Weile war es möglich, eure Nachbarn direkt zu beeinflussen, sodass sie sich zum Beispiel einen neuen Job suchten. Aber erst ab dem neuen Update treffen Nachbarschafts-Sims wieder ihre ganz eigenen Entscheidungen, auch wenn ihr nicht mit ihnen interagiert. Das soll euer Umfeld wieder richtig lebendig machen.

Folgende Lebensveränderungen erleben die Sims jetzt im Hintergrund:

  • Sie adoptieren junge Sims (Babys und Kleinkinder).
  • Sie werden schwanger und bekommen eigene Kinder.
  • Sie adoptieren einen Hund oder eine Katze.
  • Sie schlagen eine neue Karriere ein oder verlassen ihren Job.
  • Sie gehen im Alter in Rente.
  • Sie ziehen um.
  • Sie sterben durch »verschiedene Arten von Unfällen, abhängig vom Alter, den Merkmalen und der Karriere« (Zitat aus der offiziellen Beschreibung von EA).

Daneben gibt es weitere mögliche Nachbarschaftsgeschichten, die allerdings nicht alle einzeln genannt wurden. Erst vor kurzem hat der neue Hochzeits-DLC die Sims ja in romantische Hochstimmung versetzt:

Die Sims 4 - Trailer stellt das neue Gameplay-Pack Meine Hochzeitsgeschichten vor 3:06 Die Sims 4 - Trailer stellt das neue Gameplay-Pack Meine Hochzeitsgeschichten vor

Ihr habt das Heft in der Hand

Falls ihr nicht wollt, dass in eurer Nachbarschaft Kinder geboren werden oder Sims sterben, ohne dass ihr dabei eure Hand im Spiel habt – keine Sorge. Ihr habt jede Menge Möglichkeiten, hier an Einstellungen zu schrauben. So lassen sich die Nachbarschaftsgeschichten komplett oder für bestimmte Haushalte deaktivieren. Ihr könnt auch festlegen, dass nur bestimmte Änderungen verboten sind.

Dazu wählt ihr »Haushalte verwalten« und klickt auf »Andere Haushalte«. EA erklärt in einem eigenen Blog-Beitrag die genauen Optionen.

In diesem Menü findet ihr nach dem Update viele Einstellungen für die Nachbarschaftsgeschichten. In diesem Menü findet ihr nach dem Update viele Einstellungen für die Nachbarschaftsgeschichten.

Im Spiel behaltet ihr die Geschichten über euren Briefkasten im Blick. Dort werdet ihr informiert, was um euch herum so passiert.

Die Sims lebt schon immer von seinen Erweiterungen, beim vierten Teil der Reihe ist das natürlich nicht anders. Wir haben alle DLCs, Content-Packs und so weiter in ein großes Ranking gepackt – hier findet ihr, welche Anschaffungen sich für jeden lohnen und welche nur Hardcore-Fans brauchen:

Die Sims 4: Welche Erweiterungen lohnen sich wirklich?   59     8

Mehr zum Thema

Die Sims 4: Welche Erweiterungen lohnen sich wirklich?

Wie gefällt euch das Überraschungs-Update? Habt ihr die Nachbarschaftsgeschichten aus Teil 3 auch schmerzlich vermisst oder schaltet ihr das neue (alte) Feature direkt wieder ab?

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.