Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Seite 3: Die Xbox One - FAQ - Antworten zur Microsoft-Konsole

Der 360-Controller war für mich perfekt. Warum haben die die Bumper verändert?

Fragen wir uns auch.

Aber ernsthaft: Ist der neue Controller gut?

Das Gamepad der Xbox One gleicht dem der 360 zwar in großen Teilen, aber die LB- und RB-Buttons leicht anders positioniert. Das sorgt - zumindest anfangs - für ein ungewohntes Gefühl beim Spielen, da man jetzt gefühlt weiter umgreifen muss um von den Triggern auf die Bumper zu kommen. Apropos Trigger: Da stecken jetzt Rumble-Motoren drin. Die geben etwa bei Rennspielen oder Shootern Rüttelfeedback und eignen sich bestimmt auch gut für eine Massage an den … Ohren. Also bitte, was ihr wieder denkt…

Xbox One - Bilder vom Xbox One-Controller ansehen

Außerdem hat der Controller zusammen mit Kinect einen coolen Zaubertrick drauf. So kapiert Kinect, wenn ihr euer Pad aus der Hand legt und schaltet den Controller dann in den Batterie-Spar-Modus. Auch beim Steuerkreuz hat Microsoft nachgebessert. Vor allem dahingehend, dass es jetzt ein Kreuz und kein schwammiger Plastikklumpen mehr ist.

Das sind ja alles nette Gründe für und gegen den Kauf einer Xbox One, aber weil ich meine Seele für Gamerscore an Microsoft verkauft habe, bleibt mir eh keine Wahl. Bekomme ich auf der Xbox One also neue Achievements?

Ja, und zwar für so ziemlich alles. Das Achievement-System wurde nämlich von Spielen auch auf Anwendungen wie das TV-Programm und vieles mehr ausgeweitet. Der Unterschied: Zwar gibt's für »100 Stunden Serien ansehen« ein Achievement, aber keinen Gamerscore. Außerdem ist der Rahmen der »Erfolg freigeschaltet«-Einblendung jetzt in mehreren Farben anzeigbar, wodurch bei einem Multiplayer-Spiel jeder Mitspieler sofort erkennt, wer dafür verantwortlich ist.

Aber WENN ich in Spielen Erfolge hole, kann ich die dann auf Video aufnehmen?

Und wie! Zumindest wenn man das kostenpflichtige Xbox LIVE Gold abonniert hat. Dann kann man mit Game DVR Spielszenen aufnehmen, über Twitch.tv livestreamen (erst ab 2014 und nicht zum Launch verfügbar) oder mit Uploadstudio bearbeiten und den Microsoft-Cloud-Dienst Skydrive hochladen. Von dort aus kann man die Szenen am PC auch weiter auf YouTube stellen, Direkt-Upload von der Xbox One auf YouTube ist aktuell noch nicht möglich. Mehr dazu lest ihr in unserem Tutorial.

Xbox One - Tutorial-Trailer: How-To zum Upload Studio der NextGen-Konsole 1:13 Xbox One - Tutorial-Trailer: How-To zum Upload Studio der NextGen-Konsole

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.