Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Seite 2: Die Xbox One - FAQ - Antworten zur Microsoft-Konsole

Beim Xbox-Hasser-Stammtisch habe ich auch erfahren, dass man durch den strengen Kopierschutz und DRM-Maßnahmen der Xbox One keine Spiele tauschen kann. Ist auch das Blödsinn?

Mit großem B. Richtig ist, dass Microsoft bei der Erstankündigung der Xbox One diverse DRM-Maßnahmen androht hatte, die den Weiterverkauf oder das Verleihen von Spielen enorm erschwert oder unmöglich gemacht hätten. Davon ist zum Verkaufsstart - zum Glück - nichts eingetreten. Im Klartext: Genau wie bei der Xbox 360 kann man auch One-Spiele an Freunde weitergeben, zum Spielen wird aber immer die Disc benötigt.

Ich habe gelesen, dass man Xbox One-Spiele jetzt zwingend installieren muss. Stimmt das und brauche ich dann auch zum Spielen noch die Disc?

Ja, das stimmt und ja, man braucht trotzdem die Disc. Je nach Spiel muss man aber nicht abwarten, bis der Titel wirklich zu 100% auf die Festplatte geschaufelt wurde, sondern kann bereits ab einem Drittel oder der Hälfte loslegen, während der Rest im Hintergrund weiter installiert wird. Dafür muss der Datenträger - auch bei Vollinstallation - zum Starten im Laufwerk sein. Die Ausnahme bilden hier natürlich direkt im Xbox LIVE Store gekaufte Spiele - aber da gibt's ja auch keine Disc dazu. Ein Xbox-One-Spiel ist zwischen 35- und 50 GByte groß; gigantische Spielebibliotheken lassen sich auf der 500 GByte-Festplatte also nicht anhäufen.

In einem rein hypothetischen Szenario ist überall auf der Welt mit Ausnahme von Deutschland ein brutales Zombie-Spiel für die Xbox One erschienen. Kann ich das auf einer deutschen Xbox One spielen oder gibt's da regionale Sperren?

Da können wir ganz praktisch antworten: Keine Probleme, läuft wie geschmiert.

Ist dann auch dieser 24-Stunden-Online-Zwang nur ein Gerücht?

Jein, denn auch das hat sich Microsoft nach Massenprotesten wieder anders überlegt. Aktuell muss die Konsole einmalig mit dem Internet verbunden werden und kann danach auch in einem ukrainischen Bergwerk betrieben werden. Also einem ohne Internet. So verpasst man aber eine Menge. Etwa Xbox LIVE Multiplayer, Cloud-Dienste, Video-Chat usw.

Wozu die einmalige Verbindung?

Zur Aktivierung der Konsole und zum Download des unausweichlichen Day-ONE-Patches. Na wenn die Konsole schon Xbox ONE heißt…

Darf ich jetzt noch »Next-Gen« sagen oder ist das verboten?

Darüber berät der internationale Spiele-Jargon-Gerichtshof in Den Haag zur Stunde noch. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Ich habe [hier lächerlich hohe, erlogene Phantasie-Zahl einsetzen] Spiele für die Xbox 360 gekauft und möchte die auch weiterhin spielen. Geht das mit der Xbox One?

Ja, das geht - wenn man seine alte Xbox 360 über den HDMI-Eingang an die Xbox One ansteckt. *Hahaha. Schenkelbrech.* Ähem. Tatsächlich ist die Xbox One nämlich nicht abwärtskompatibel - weder mit Disc-Spielen, noch mit Arcade-Titeln.

Exklusiv-Spiele für Xbox 360 - Nur bei Microsoft ansehen

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.