Einzigartige Weihnachten: FPV Drohne von DJI bei Amazon gesenkt! [Anzeige]

Wenn ihr Weihnachten dieses Jahr auf ganz besondere Weise erleben wollt, könnte sich eine FPV Drohne von DJI lohnen.

von GameStar Deals ,
07.12.2021 07:13 Uhr

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind sogenannte Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision – ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Wenn ihr das Fliegen vermisst, dann ist die FPV Drohne von DJI genau das richtige für euch. Denn mit der geht es dank einem Angebot bei Amazon zu Weihnachten richtig günstig in die Lüfte. Und nicht nur das: Ihr könnt mit ihr auch beeindruckende Luftaufnahmen in Form von Fotos und Videos anfertigen!

DJI FPV Combo ab 1.132,29 Euro bei Amazon kaufen

Was steckt in dem Drohnenpaket?

Mit der DJI FPV Combo bekommt ihr allem voran eine First-Person-View-Drohne von DJI mit dazugehöriger VR-Brille sowie einem Controller zur Steuerung des Fluggeräts. Den Drohnenflug erlebt ihr also direkt aus der Sicht der Drohne heraus und fühlt euch damit, als würdet ihr gerade selbst fliegen!

Dabei sind nicht nur entspannte Panoramaflüge möglich. Denn die Drohne kann eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 140 km/h erreichen. Die erreicht sie auch sehr schnell. Denn sie beschleunigt bei idealen Flugbedingungen von 0 auf 100 in nur zwei Sekunden und kann bis zu 10 Kilometer weit fliegen. Ein wahrer Adrenalinkick also, während ihr euch selbst nie in einer echten Gefahr befindet.

Beeindruckende Luftaufnahmen: Die Kamera der Drohne erlaubt es euch zudem Fotos anzufertigen und gar Videos mit einer Auflösung von bis zu 4K bei 60 Bildern pro Sekunde zu drehen. Wenn ihr hingegen 1080p nutzt, könnt ihr gar bis zu 120 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Dank RockSteady Bildstabilisierung verwackelt dabei auch nichts.

Das günstigste Paket kostet euch aktuell gerademal 1.132,29 Euro. Das ist eine Ersparnis von ganzen 216,71 Euro gegenüber dem herkömmlichen Preis. Wahlweise könnt ihr die Combo jedoch auch upgraden und etwa einen Motion Controller oder DJI Care Refresh dazubuchen. Letzteres ist eine Art Versicherung von DJI selbst, mit der ihr im Falle eines Verlustes eure Drohne ersetzt bekommt.

Zum Angebot bei Amazon

Beachtet die Flugregeln

Bedenkt beim Fliegen jedoch, dass der Luftraum nicht der Wilde Westen ist und es diverse Regeln gibt, an die ihr euch zu eurer eigenen Sicherheit und der eurer Mitmenschen halten müsst. Als angehender Drohnenpilot solltet ihr euch deswegen bereits vor eurem ersten Flug mit den Gesetzen vertraut machen.

Die erste Anlaufstelle für den Raum Deutschland dafür ist die Luftfahrt-Bundesbehörde, die euch nicht nur das nötige Lernmaterial zur Verfügung stellt, sondern euer Wissen auch direkt in einem Onlinekurs überprüft. Mit dessen Abschluss erhaltet ihr eine Lizenz für den Flug von Dronen in der offenen A1/A3-Kategorie.

Bedenkt dabei allerdings auch, dass es in anderen Ländern andere Regeln gibt. Solltet ihr eines Tages also mit eurer Drohne verreisen, müsst ihr euch auch mit neuen Gesetzen vertraut machen.