Doppelt so schnell wie RX 5700 XT? Leak bescheinigt AMD Radeon Big Navi enorme Leistung

Ein aktueller Leak deutet erneut darauf hin, dass AMDs kommende High-End-Grafikkarten die RX 5700 XT in puncto Leistung um mindestens das Doppelte übertreffen könnten.

von Alexander Köpf,
29.04.2020 12:32 Uhr

Kommen AMDs High-End-Grafikkarten schon im Herbst mit mehr als der doppelten Leistung einer RX 5700 XT? (Bildquelle: AMD) Kommen AMDs High-End-Grafikkarten schon im Herbst mit mehr als der doppelten Leistung einer RX 5700 XT? (Bildquelle: AMD)

Die Hinweise darauf, dass AMDs kommende Grafikkarten-Generation alias Big Navi einen enormen Leistungssprung hinlegen könnte, verdichten sich weiter. So spricht der jüngste Leak von einem 505 mm² großen Chip, was einer Verdoppelung gegenüber der Radeon RX 5700 XT entspricht.

Was genau sagt der Leak und wie glaubhaft ist er?

Die Informationen stammen von Nutzer AquariusZi aus dem Forum der chinesischen Website PC Shipping (maschinell übersetzt), der sich in der Vergangenheit bereits des Öfteren als verlässliche Quelle erwiesen hat. Mit dem neuen Leak nennt er gleich drei Chips:

  • N21 505 - Navi 21, High-End, Big Navi, mit einer Chipfläche von 505 mm²
  • N22 340 - Navi 22, vermutlich für das mittlere Segment mit 340 mm² Chipfläche
  • N23 240 - Navi 23, vermutlich für das Einsteiger-Segment mit 240 mm² Chipfläche

Was bedeutet das für die Leistung?

Dabei hilft ein Blick auf die Radeon RX 5700 XT. Das bisherige Navi-Flaggschiff (Navi 10) bringt es bei einer Chipfläche von 251 mm² und 7 Nanometer-Design auf 10,3 Milliarden Transistoren, 2.560 Rechenkerne und 9,75 TeraFLOPS (TFLOPS FP32).

Die RX 5700 XT basiert zudem auf AMDs RDNA1-Architektur. Die kommende GPU-Generation wird jedoch auf RDNA2 setzen. Dadurch dürften sich abseits von der zu erwartenden höheren Transistoren- respektive Kernzahl auch Architektur-bedingte Leistungsvorteile ergeben.

Neue AMD-GPU - 50 Prozent mehr Leistung pro Watt   49     2

Mehr zum Thema

Neue AMD-GPU - 50 Prozent mehr Leistung pro Watt

In Anbetracht dessen ist es nicht unrealistisch, von einer Verdoppelung der Leistung gemessen an der RX 5700 XT oder sogar mehr auszugehen. Allerdings handelt es sich dabei um Mutmaßungen auf Basis nicht bestätigter Informationen, die entsprechend mit Vorsicht zu genießen sind.

Übereinstimmende Gerüchte

Ganz neu sind die Spekulationen um die Chipgröße und eine Leistungsverdoppelung übrigens nicht. Bereits im Dezember berichtete eine Forenmitglied der taiwanischen Plattform PTT von einem 505 mm² großen Navi-21-Chip.

Im Januar machte ein weiteres Gerücht die Runde, das für Big Navi 80 Compute Units respektive 5.120 Rechenkerne vorhersah - eine glatte Verdoppelung gegenüber der RX 5700 XT (2.560 Kerne).

In der Summe ergibt sich daraus also ein durchaus konsistentes Bild, auch wenn - wie oben bereits erwähnt - bei allen Leaks und Gerüchten stets Vorsicht geboten ist.

Wann soll Big Navi erscheinen?

Bislang wird mit einem Release von Big Navi alias RX 5950 XT oder gar RX 6xxx Ende 2020 gerechnet. Vereinzelt wird sogar Oktober als Termin für den Marktstart genannt.

Eine Produktvorstellung soll es auf der Keynote der Computex geben, die aufgrund der Corona-Krise von Anfang Juni auf 28. bis 30. September verschoben wurde.

zu den Kommentaren (74)

Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.