Extrem teure Grafikkarten: Lohnt es sich wieder, auf Ebay auszuweichen?

Wer nicht bereit ist, 600 Euro oder mehr für eine Grafikkarte auszugeben, muss sich bei älteren Modellen umschauen. Wir prüfen die aktuelle (Preis-)Lage bei Ebay.

von Nils Raettig,
15.09.2021 16:30 Uhr

Ende 2020 sind die neuen Top-Modelle von AMD (RX 6000) und Nvidia (RTX 3000) erschienen. Mittlerweile haben es auch kleinere Varianten auf den Markt geschafft, aber selbst die Radeon RX 6600 XT und die Geforce RTX 3060 sind derzeit erst ab ungefähr 600 Euro aufwärts zu haben.

Eine stolze Summe, die früher mal nur den absoluten High-End-Grafikkarten vorbehalten war. Wer nicht bereit ist, so viel Geld für eine neue GPU auszugeben, muss also entweder auf Besserung hoffen oder auf ältere Generationen ausweichen. Wie attraktiv (oder nicht) das ist, zeigt unsere aktuelle Preisübersicht.

Brauche ich überhaupt eine neue GPU? Ob es sich für euch lohnt, über den Kauf einer neuen Grafikkarte nachzudenken, erfahrt ihr in unserem folgenden Guide:

GPU kaufen oder nicht?   37     16

Mehr zum Thema

GPU kaufen oder nicht?

Die Preise bei Ebay werden teils immer absurder

Wir haben in den vergangenen zehn Monaten immer wieder überprüft, zu welchen Preisen Grafikkarten von AMDs und Nvidias älteren Generationen bei Ebay über die virtuelle Ladentheke gewandert sind.

Genauer gesagt, geht es um die Reihen RX 5000 und RX 500 sowie RTX 2000 und GTX 1000. Im regulären Handel sind sie größtenteils praktisch nicht mehr zu bekommen, daher bleiben nur Plattformen wie Ebay für den Kauf übrig.

Wie die folgende Übersicht zeigt, kennen vor allem die AMD-Grafikkarten in unseren Daten nur eine Richtung: nach oben. Das führt zu der aus Spielersicht absurden Situation, dass eine RX Vega 56 ähnlich viel kostet wie Nvidias RTX 2080 Super, obwohl die Geforce-Karte etwa 50 bis 60 Prozent schneller ist.

Grafikkartenpreise bei Ebay in Euro
Durchschnitt aus 30 verkauften Angeboten

  • September 2021
  • Juni 2021
  • März 2021
  • Januar 2021
  • November 2020
Geforce RTX 2080 Ti Nvidia
897
1028
1000
771
677
Radeon RX 5700 XT AMD
841
789
767
510
383
Radeon RX 5700 AMD
732
722
653
438
334
Radeon RX Vega 64 AMD
727
616
530
356
271
Geforce RTX 2080 Super Nvidia
664
772
712
597
554
Radeon RX Vega 56 AMD
661
541
496
304
226
Geforce RTX 2070 Super Nvidia
597
641
590
519
453
Geforce RTX 2080 Nvidia
591
700
644
525
494
Geforce GTX 1080 Ti Nvidia
557
569
561
467
391
Geforce RTX 2060 Super Nvidia
520
562
525
432
369
Radeon RX 5600 XT AMD
506
537
568
387
302
Geforce RTX 2060 Nvidia
445
474
458
361
290
Geforce GTX 1080 Nvidia
375
387
394
355
257
Radeon RX 580 (8 GB) AMD
336
334
333
257
145
Geforce GTX 1070 Nvidia
314
315
336
292
203
Geforce GTX 1060 (6 GB) Nvidia
237
251
241
207
140
Radeon RX 570 (4 GB) AMD
197
200
165
122
96
  • 0
  • 220
  • 440
  • 660
  • 880
  • 1100

Die vergleichsweise hohe Mining-Leistung könnte dabei eine Rolle spielen, denn alte AMD-Karten stehen hier meist klar besser da als alte Nvidia-Modelle. Radeon-Grafikkarten werden außerdem generell deutlich seltener zum Verkauf angeboten als die insgesamt weiter verbreiteten Geforce-Karten.

Leichte Verbesserung bei Nvidia

Immerhin sind die Kosten für Nvidia-Modelle zuletzt meist leicht gesunken, aber auch hier liegen die Preise im Vergleich zu den Werten aus dem November 2020 immer noch sehr hoch.

Wer beispielsweise die laut Steam-Hardware-Umfrage seit langer Zeit beliebteste Grafikkarte in Form der GTX 1060 kaufen will, muss für das Modell mit 6,0 GByte VRAM ungefähr 240 Euro zahlen - und damit ähnlich viel wie zum Release vor über fünf (!) Jahren.

In Anbetracht der aktuellen Situation ist es dann auch kein Wunder, dass ihr mittlerweile deutlich mehr Geld für GPUs ausgebt als noch in der Vergangenheit. Die genauen Zahlen findet ihr hier:

So viel habt ihr noch nie für Grafikkarten gezahlt   114     6

Mehr zum Thema

So viel habt ihr noch nie für Grafikkarten gezahlt

Auch bei Ebay bleibt die Situation schwierig: Der Grafikkartenmarkt für ältere Modelle bei Ebay und Co ist also die einzige Alternative, wenn ihr eine GPU kaufen wollt, die deutlich unter 600 Euro kostet. Die Preise liegen aber auch hier insgesamt immer noch sehr hoch.

zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.