Dragon Age - Varrics bekanntes Ingame-Buch wird tatsächlich veröffentlicht

Der Zwerg Varric Tethras ist seit Dragon Age 2 für seinen fiktiven Bestseller "Hard in Hightown" bekannt. Nun erscheint das Buch auch in der Realität.

von Sebastian Zelada,
08.01.2018 11:40 Uhr

Kann der stramme Zwerg Varric aus Dragon Age 2 seinen Bucherfolg in der realen Welt wiederholen?Kann der stramme Zwerg Varric aus Dragon Age 2 seinen Bucherfolg in der realen Welt wiederholen?

Der Zwerg Varric Tethras tauchte erstmals in Dragon Age 2 auf und ist im RPG ein gefeierter Bestsellerautor. Nach einem weiteren Auftritt in Dragon Age: Inquisition, ist es nun an der Zeit, dass er über die virtuellen Gefilde hinaus nach Ruhm als Schriftsteller sucht. Deshalb wird sein Roman Hard in Hightown nun auch in der realen Welt erscheinen. Ob der Autor damit auch über die Grenzen von Thedas hinaus berühmt wird?

Fakt ist jedenfalls, dass »Dragon Age: Hard in Hightown« am 31. Juli erscheinen wird. Für 20 US-Dollar gibt es 96 Seiten, die insgesamt 24 schwarz-weiße Illustrationen aufweisen. Der Roman wurde von Mary Kirby geschrieben und erzählt vom Kampf zwischen rivalisierenden Kulten in der Stadt Kirkwall, aus Dragon Age 2.

Dragon Age: Inquisition - Screenshots aus dem DLC »Trespasser« ansehen

Das Buch folgt dem erfahrenen Stadtwächter Donnen Brennokovic, der einen Rekruten an die Seite gestellt bekommt, der "so grün hinter den Ohren ist, dass ihm gut und gerne Blätter aus seiner Rüstung wachsen könnten."

Als die beiden einen Mord untersuchen, geraten sie zwischen die Fronten zweier zwielichtiger Organisationen: Die einen sind nur als die Executors bekannt und die anderen organisieren sich in einem Geheimbund von Chantry-Agenten. Alle jagen einem altertümlichen Artefakt hinterher.

Wie Kotaku berichtet, ist das englischsprachige Buch bereits über Penguin Random House vorbestellbar. Auf eine deutsche Veröffentlichung sollten sich Fans derweil nicht verlassen. Das deutsche Schwesterunternehmen von Random House teilte gegenüber GameStar mit, dass es aktuell keine Pläne habe, das Buch in Deutschland zu verlegen.

Im Spiel gibt es übrigens sogar eine Mission, in der man Varric hilft, den unautorisierten Urheber des Fanbuches »High in Hardtown 3: The Re-Punchening« ausfindig zu machen, was schließlich zu jeder Menge Chaos und sogar zu einem Mordfall führt, welcher Varric angehängt wird.

Man darf gespannt sein, ob dieses Lebenszeichen aus der Welt von Dragon Age ein Vorbote zu einer möglichen Fortsetzung der Reihe ist.

Was nun, Bioware? - Die Zukunft von Mass Effect & Dragon Age - GameStar TV PLUS 18:55 Was nun, Bioware? - Die Zukunft von Mass Effect & Dragon Age - GameStar TV


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen