Dying Light 2 auf unbestimmte Zeit verschoben

Ursprünglich sollte die Zombiehatz Dying Light 2 im Frühling 2020 erscheinen. Jetzt ziehen die Entwickler die Notbremse und verschieben das Spiel auf unbegrenzte Zeit.

von Dimitry Halley,
20.01.2020 17:42 Uhr

Dying Light 2 sollte ursprünglich im Frühjahr erscheinen. Dying Light 2 sollte ursprünglich im Frühjahr erscheinen.

Die Entwickler von Dying Light 2 ziehen die Notbremse. Das Zombie-Open-World-Spiel sollte ursprünglich im Frühling 2020 erscheinen, nun muss das Release-Datum allerdings auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben werden.

Das aktuelle Projekt werde der ambitionierten Vision des Teams nicht gerecht, heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung:

"Wir wollten Dying Light 2 ursprünglich im Frühling 2020 veröffentlichen, doch leider brauchen wir zusätzliche Entwicklungszeit, um unsere Vision zu verwirklichen. In den kommenden Monaten teilen wir weitere Details mit euch, und wir melden uns schnellstmöglich mit weiteren Infos zurück. Wir möchten uns für die unangenehmen Neuigkeiten entschuldigen. Unseren hohen Standards und den Erwartungen der Fans gerecht zu werden, hat für uns oberste Priorität."

Dass die Entwickler von mehreren Monaten sprechen, deutet auf eine größere Verschiebung hin. Eventuell wird's zur E3 2020 im Sommer neue Infos geben. Ob es mit dem Release bis zum Weihnachtsgeschäft hinhaut, können die Entwickler aktuell ebenfalls nicht bestätigen. Wir fragen für euch nach und halten euch auf dem Laufende, sobald wir etwas erfahren.

Mehr zum Thema

zu den Kommentaren (231)

Kommentare(231)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen