Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Euro 2004 im Test

Die Fifa-Serie läuft wieder auf - mit dem offiziellen Spiel zur Europameisterschaft. Lesen Sie, ob sich EA Sports diesmal gegen Pro Evolution Soccer 3 durchsetzt.

21.04.2004 15:28 Uhr

Deutschlands Mittelfeld-As Michael Ballack setzt sich gegen die versammelte französische Hintermannschaft durch.Deutschlands Mittelfeld-As Michael Ballack setzt sich gegen die versammelte französische Hintermannschaft durch.

Deutschland wird Europameister! Zugegeben, im echten Leben trübt die Völlersche Gurken-Elf diesen Fan-Traum durch grottigen Schlafwagen-Fußball. Zumindest am PC können Sie Ballack, Kahn und Co. nun zeigen, wie's besser geht: Der Fifa 2004-Nachfolger Euro 2004 widmet sich dem Uefa-Turnier in Portugal und hat auch spielerisch einige Neuerungen auf der Pfanne.

Im Angesicht der Stars

Bei Freistößen erleichtert ein Fadenkreuz das ZielenBei Freistößen erleichtert ein Fadenkreuz das Zielen

Größte Stärken von Euro 2004 sind Präsentation und Atmo- sphäre. Zu Matchbeginn ertönen die Nationalhymnen der beiden Teams, während Kameraschwenks die originalgetreuen Spieler-Gesichter zeigen. Bekannte Kicker wie Zidane erkennen Sie leicht. Auch alle Animationen wirken realistisch.

In den detaillierten Stadien erschallen Original-Fangesänge, darunter auch »Es gibt nur ein' Rudi Völler«. Surroundsound unterstützt Euro 2004 allerdings nicht. Dicker Atmo- sphäre-Knick: Die Kommentatoren Steffen Simon und Monika Lierhaus zählen zu den schlechtesten der Fifa-Reihe.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 693,8 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen