Filesharing - BitTorrent-Admin muss 5 Monate ins Gefängnis

von Florian Holzbauer,
29.10.2006 12:20 Uhr

Ein amerikanischer Administrator eines privaten BitTorrent-Trackers, über den copyright-geschütztes Material angeboten wurde, sieht sich einer 5-monatigen Gefängnisstrafe entgegen. Weitere 5 Monate wurden zur Bewährung ausgesetzt.

"Wir hoffen, dass das endlich ein Zeichen ist, um zu verdeutlich, dass der 'Cyberspace' keine Anonymität garantiert." äusserte sich der Kläger-Anwalt zufrieden. "Jeder, der sich dazu entschließt unsere Copyright-Rechte zu verletzten, muss damit rechnen." Neben der Gefängnisstrafe muss der 23-jährige noch 3.000 US-Dollar Schadenersatz zahlen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen