Flatrate mit 256 Kbit/s upstream

von Gunnar Lott,
21.08.2001 10:15 Uhr

Wie unsere Schwesterseite TecChannel.deberichtet, hat der Kölner Telekom-Konkurrent QSC die Upstream-Bandbreite für seine DSL-Flatrate verdoppelt: QDSL-Kunden haben nunmehr 256 Kbit/s upstream und 1024 Kbit/s downstream zur Verfügung. Zum Vergleich: TDSL bringt nur 128 bzw. 786 KBit/s zustande. Dafür ist die Telekom-Flat allerdings auch erheblich billiger: QSC verlangt stolze 115 Mark im Monat; TDSL schlägt nur mit rund 65 Mark zu Buche. QDSL hat allerdings nach unseren bisherigen Erfahrungen die besseren Pings bei Online-Spielen und keinerlei Einwahlprobleme. Mehr über Flatrates erfahren Sie hier.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen