Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3

Gamer-Nahrung: Das bringen die »Wundermittel« wirklich - und Experten-Tipps für gesunde Alternativen

Schlaf-Spray, Performance-Drink, Gamer-Meal. Die Angebote an Gamer-Nahrung sind zahlreich – und zweifelhaft? Halten die Produkte, was sie versprechen? Und was hilft uns wirklich, unsere Leistung zu steigern? Wir haben Ernährungswissenschaftler und Sportexperten gefragt.

von Nora Beyer,
24.12.2020 05:00 Uhr

  • Energy Drinks, Leistungs-Pulver und Boost-Mahlzeiten: Viele Unternehmen verkaufen sogenannte »Gamer-Nahrung« - doch was steckt da eigentlich alles drin?
  • Wir haben gemeinsam mit Experten untersucht, was die angeblichen Wundermittel bringen - und ob sie auch gefährlich sein können.
  • Außerdem geben wir euch Tipps für gesunde Alternativen, mit denen ihr eure Leistung steigern könnt.

Hilf Gamer-Nahrung wirklich dabei, unsere Leistungsfähigkeit zu verbessern? Zwei Experten klären auf und geben Tipps zu gesunden Alternativen. Hilf Gamer-Nahrung wirklich dabei, unsere Leistungsfähigkeit zu verbessern? Zwei Experten klären auf und geben Tipps zu gesunden Alternativen.

»Bestehe jede Herausforderung und schlage den Endgegner - mit unserem Gamer Bundle.«

So bewirbt das Berliner Unternehmen Braineffect auf seiner Seite eines seiner Produkte. Darin enthalten: Drei Produkte, die angeblich den ultimativen Gaming-Leistungs-Boost verschaffen: Die Tabletten »FOCUS« sollen die Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeit steigern. Das via Pipette verabreichte Öl »Vitamin D3+ Öl« verpasst angeblich dem Immunsystem einen Kraftschub. Und das »SLEEP SPRAY« lässt uns trotz angeregter Zock-Tätigkeit anschließend gut schlafen, damit wir auch für das nächste Match optimal ausgeruht sind.

Doch was steckt hinter diesen Wundermitteln? Alles nur Hokuspokus oder lässt sich damit wirklich unsere Leistung steigern? Wir haben mit Experten gesprochen und die »Gamer-Nahrung« unter die Lupe genommen. Außerdem verraten wir euch, welche Nährstoffe euch wirklich fit machen und wie ihr ganz natürlich und kostengünstig an diese kommt.

Unsere Experten
Der Ernährungswissenschaftler Dipl. oec.-troph. Günter Wagner ist Mitglied im Vorstand des Deutschen Instituts für Sporternährung e.V. an der Sportklinik Bad Nauheim und berät Leistungs- und Hochleistungssportler. Er betreut außerdem das vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderte Projekt KIKS UP, ein bundesweites Präventionsprogramm aus Ernährungsbildung, Bewegungsförderung und psychosozialer Gesundheit für Kitas, Grundschulen und Familien.

Prof. Dr. Anja Carlsohn ist Professorin für Ernährungswissenschaft/Ökotrophologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg und forscht in einem interdisziplinären Forschungsteam zu ernährungs- und gesundheitsbezogenen Fragestellungen in der Zielgruppe der E-Sportler und Gamer.

Nahrung und Gaming - eine starke Kombi

Das Versprechen des Gamer Bundles des Berliner Unternehmens Braineffect: »Besiege den Endgegner!« Ob damit jetzt der Spielegegner gemeint ist oder doch der so fragile eigene menschliche Körper, der offenbar auf optimal leistungssteigernde Nahrungsergänzungsmittel für €64,80 pro Bundle angewiesen ist, um performen zu können, bleibt unklar. Klar indes ist: Die Versprechen sind, nicht nur bei Braineffect, vollmundig.

Auch andere Unternehmen, die Nahrungsergänzungsmittel und speziell Gamer-Nahrung vertreiben, holen im Marketing weit aus. Gamer Nutrition, ebenfalls in Berlin ansässig, nennt seinen Performance-Drink gleich weitgehend frei von jeder Zurückhaltung »Insane Skill« und wirft angebliche Assets wie »Anti-Müdigkeits-Formel«, »Tunnelblick-Modus« und »Mind-Boost-Matrix« in den Gamer-Nahrungs-Ring. Wissenschaftliche oder auch nur evidenzbasierte Begriffe sind das freilich nicht. Vollmundige Marketing-Kost also? Süß, pappig und bunt aber ohne nachhaltig wirkende Inhaltsstoffe?