GameStar vor Ort: Half-Life 2 & ATI

von Jan Tomaszewski,
01.10.2003 14:20 Uhr

In der gestern parallel in München und San Francisco (Alcatraz) stattfindenden Präsentation der Radeon XT-Reihe gab ATI offiziell bekannt, dass Käufer der neuen Radeon-Chips Half-Life 2 als kostenlose Dreingabe erhalten. Für informierte GameStar.de-Leser seit Wochen kein Geheimnis mehr. Der Haken an der Sache: Die Grafikkarten gibt's jetzt, Half-Life 2 erst »sobald es fertig ist«. Einen konkreten Termin nannten ATI und Valve nicht. Um dem Herr zu werden, sollen Half-Life 2-Gutscheine den neuen Grafikboards beliegen.

Wer, wie die anwesenden GameStar-Redakteure, die Hoffnung hegte, neues Material und Informationen zu Half-Life 2 zu erhaschen, wurde enttäuscht: Veranstalter ATI lies die geladenen Gäste etwa drei Stunden auf längst bekanntes Film-Material warten. Ihren Unmut quittierten einzelne Gäste mit einem Pfeifkonzert, dem auch die Go-Go-Tänzerinnen nichts entgegen zu setzen hatten. Valve-Corporation-Boss Gabe Newell fand im Anschluss noch lobende Worte für die Kooperation mit ATI -- allerdings nur per Videoeinblendung (siehe Newsbild). Die für den 30. September geplante Veröffentlichung des Half-Life 2-Benchmarks fand ebenso nicht statt -- einziger Kommentar dazu: »Bald«. Premium-Abonnenten finden 23 Digi-Cam-Bilder zum Event im Spiele-Forum.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen