Gaming-Smartphone Huawei Play - Viel Spielepower für wenig Geld

Huaweis Tochterunternehmen Honor setzt beim Honor Play auf einen schnellen Prozessor mit viel Grafikleistung und rundet die gute Ausstattung mit einem Gaming-Modus für noch mehr Performance ab.

von Dennis Ziesecke,
14.09.2018 11:30 Uhr

Das Honor Play ist Smartphone und mobile Spielekonsole in einem Gerät.Das Honor Play ist Smartphone und mobile Spielekonsole in einem Gerät.

Smartphones haben längst mehr Leistung als Handhelds wie Nintendos 2DS, dazu kommt der Mehrwert ein Telefon tatsächlich auch als Telefon nutzen zu können und eben nicht nur als mobile Spielekonsole.

Honor bietet euch mit dem Honor Play mehr als genug Power für Fortnite, Skyrim oder PUBG unterwegs, dank GPU-Turbo gibt's sogar einen Gaming-Nachbrenner für bessere Grafikleistung. Und das ganz ohne das Gerät mit einer Dockingstation an einen Fernseher anschließen zu müssen.

Highend-Technik für Unterwegs

Im Honor Play kommt Huaweis auf Basis der ARM-Technologie selbst entwickelter Kirin 970-SoC zum Einsatz, ein auf maximale Performance bei niedrige Stromverbrauch getrimmter Mobilprozessor mit leistungsfähiger Grafikeinheit. Der in 10 nm bei TSMC gefertigte Chip verfügt über vier A73-Kerne mit 2,4 Gigahertz und vier weitere A53-Kerne mit bis zu 1,8 Gigahertz Takt und bietet so genug Leistung auch für rechenlastige Mobilanwendungen. Spiele zum Beispiel.

Huaweis Tochterfirma Honor kombiniert beim Honor Play flotte Hardware mit einem ansprechenden Preis.Huaweis Tochterfirma Honor kombiniert beim Honor Play flotte Hardware mit einem ansprechenden Preis.

Wichtig für Gamer ist aber vor allem die Grafik - hier nutzt Honor die Mali G72-MP12 GPU mit 12 effizienten und dennoch flotten Grafikkernen. Die Leistung wird für das 6,3 Zoll große 19:9-Display benötigt, immerhin liegt die Auflösung bei knackscharfen 2.340x1.080 Bildpunkten, was eine Pixeldichte von 409 PPI ergibt.

Das fast rahmenlose Design nutzt beinahe die gesamte Vorderseite für das Display aus, so dass sich das Honor Play trotz 6,3 Zoll Diagonale handlich anfühlt und weit von früheren Phablets mit ähnlicher Displaydiagonale entfernt ist ohne dabei auf Bildgröße verzichten zu müssen. Die Frontkamera findet dabei in einem Notch an der Oberseite Platz.

KI-Unterstützung für die Dual-Kamera

Im Gegenzug verbaut Honor eine hochwertige Frontkamera mit 16 Megapixeln Auflösung für Selfies mit bis zu 4.608x3.456 Pixeln. Auch auf der Rückseite findet sich Kameratechnik: Neben einer 16-MPixel-Kamera ist dort auch eine 2-MPixel-Kamera verbaut, die zusammen mit der neuartigen Neural Processing Unit der CPU für optimale Bildergebnisse auch bei Einsteigern sorgt.

Die Dual-Kamera des Honor Play unterstützt euch mit pfiffigen Automatikfunktionen.Die Dual-Kamera des Honor Play unterstützt euch mit pfiffigen Automatikfunktionen.

Das sorgt für optimale Bildergebnisse, egal ob es sich beim Motiv um Sehenswürdigkeiten oder Selbstportraits handelt. Und spart nebenbei so einiges an Nerven wenn beispielsweise auf einer Spielemesse nur Zeit für genau einen Schnappschuss mit dem favorisierten Bildmotiv bleibt.

Mehr Power dank Performance-Modus

Aber Hand aufs Herz: Eigentlich geht es beim Honor Play doch gar nicht um Fotos sondern um Spiele. Das Smartphone ist schon lange ein tolles Spielgerät für zwischendurch, Honor arbeitet mit einigen Features allerdings daran, es noch besser zu machen.

So teilt sich das günstige Honor Play eine Funktion mit dem Highend-Smartphone Huawei P20 Pro: den Performance-Mode. Dieser optionale Modus sorgt bei Games für höhere Taktraten und damit für spürbar mehr Leistung. Auf Kosten der Akkulaufzeit könnt ihr damit performancekritische Spiele besonders flüssig zocken. Und das ohne im Alltag, abseits der Spiele, auf Batterielaufzeit verzichten zu müssen - der Performance-Mode sorgt nur bei aktiven Spielen für mehr Takt. Mit dem Update auf EMUI 9.0 könnt ihr den Modus aber auch manuell anschalten wenn Bedarf besteht.

4D Gaming mit Vibrationseffekten

Das von Honor 4D-Spieleerlebnis genannte Smart-Shock-Feature hingegen sorgt mit Vibrationseffekten passend zur Spielszene für immersives Mittendringefühl. Ihr werdet auch beim Spielen auf dem Touchdisplay das Gefühl haben, wie mit einer Spielekonsole zu zocken, da euch das Vibrationsfeedback tiefer ins Spiel zieht - ganz ohne auf speziell angepasste Versionen des Spieles warten zu müssen: Das Smartphone erkennt das Spielszenario und sorgt selbst für die passenden Effekte.

4D Gaming nennt Honor das Spielerlebnis mit Vibrationsfeedback und Raumklang.4D Gaming nennt Honor das Spielerlebnis mit Vibrationsfeedback und Raumklang.

Dazu passt auch die Unterstützung für 3D-Audio über kabelgebundene Headsets - ihr befindet euch noch tiefer im Spielgeschehen dank räumlicher Soundeffekte. Auch daran zeigt sich: Smartphonespiele sind schon lange nicht mehr nur Casual sondern bieten auch erfahrenen Gamern Abwechslung und Spielspaß mit allen von PC und Konsole gewohnten Features.

Genug Strom für umfangreiche Games

Dank des 3.750 mAh starken Akkus im Honor Play hält das Smartphone im Alltag bis zu 1,5 Tage mit einer Akkuladung durch. Spiele verkürzen die Laufzeit zwar, es bleibt aber auch mit GPU-Turbo genug Strom für ausgiebige Spielrunden übrig. Der Turbomodus sorgt nicht nur für mehr Leistung sondern auch für eine verbesserte Effizienz des SoC: Während sich die GPU-Leistung um bis zu 60% erhöht, steigt der Energiebedarf deutlich weniger stark an um so eine lange Laufzeit auch beim Zocken zu gewährleisten.

Spiele benötigen aber nicht nur viel Grafkleistung sondern auch ausreichend Arbeitsspeicher um schnell zu laden und nicht schon vom Empfang einer Benachrichtigung aus dem RAM geworfen zu werden. Mit 4 Gigabyte spielt das Honor Play in einer Liga mit den teureren Highend-Smartphones mit. Dank microSD-Kartenslot lässt sich der interne 64 Gigabyte große Festspeicher zudem bequem um bis zu 256 Megabyte erweitern - entsprechende Speicherkärtchen fallen stetig im Preis.

Im Kern topmodern, beim Kopfhörerport angenehm altmodisch: 3,5 mm Klinke ohne Adapter.Im Kern topmodern, beim Kopfhörerport angenehm altmodisch: 3,5 mm Klinke ohne Adapter.

Die 64 Gigabyte interner Speicher sind zudem besonders schnell angebunden, was ebenfalls für eine sehr gute Performance im Alltag und natürlich beim Spielen sorgt.

Aktuelles Android beim Honor Play

Als Betriebssystem kommt mit Android 8.1 die aktuellste Version des beliebten Mobil-Betriebssystems zum Einsatz. Honor setzt zusätzlich auf die EMUI-Oberfläche wie sie von anderen Huawei- und Honor-Smartphones bekannt ist. Version 8.2.0 ist vorinstalliert, Version 9.0 bereits angekündigt.

Auf der IFA in Berlin wurde das Honor Play von diversen Magazinen als bestes Produkt der Messe ausgezeichnet.

Warum also die Premiumpreise von Apple oder Samsung bezahlen, wenn es das Honor Play bereits zum Mittelklasse-Preis zu kaufen gibt? Erfahrt jetzt bei Honor mehr über das Play - mehr Gamingleistung für weniger Geld gibt es aktuell nicht von einem Markenhersteller.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen