GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Gaming-Tools: Die 22 besten Gratis-Programme für PC-Spieler

#12: Streamlabs Open Broadcaster Software Studio

Wenn euch die Streaming-Funktionen von GeForce Experience und AMD ReLive noch nicht ausreichen, findet ihr mit dem Streamlabs Open Broadcaster Software Studio (OBSS) eine ebenfalls kostenlose Alternative. Das Tool unterstützt euch bei der Aufzeichnung und beim Streamen von Audio- und Videoinhalten aus verschiedenen Quellen. Ihr könnt dabei auch Overlays nutzen.

#13: UltraMon und DisplayFusion

UltraMon. UltraMon.

Wer regelmäßig mehrere Monitore gleichzeitig benutzt, sollte sich die Tools UltraMon und DisplayFusion einmal genauer anschauen. Beide Programme vereinen eine Vielzahl nützlicher Funktionen, darunter etwa das Spiegeln von Bildschirminhalten, das Strecken des Bildschirmhintergrunds oder das Verschieben von Fenstern auf Knopfdruck. DisplayFusion erlaubt außerdem die Suche nach neuen Bildschirmhintergründen über verschiedene Bilderdienste wie Imgur, Picasa und Co.

#14: Lightscreen

Lightscreen vereinfacht das Erstellen von Screenshots deutlich: Nutzer können einen oder mehrere Hotkeys festlegen, damit das Tool im Hintergrund automatisch den Bildschirminhalt speichert. Ihr könnt dabei unterschiedliche Präferenzen einstellen, das Bild direkt zuschneiden und es bei imgur und anderen Diensten hochladen.

#15: WideScreenFixer und Flawless Widescreen

Flawless Widescreen. Flawless Widescreen.

Tools, mit denen ihr alte Spiele zum Laufen bringen könnt, haben wir euch weiter oben bereits empfohlen. Was könnt ihr aber tun, wenn ein älterer Titel einmal nicht mit der Auflösung eures Widescreen-Monitors zurecht kommt?

Dann helfen euch die Gratis-Tools WideScreenFixer und Flawless Widescreen weiter. WideScreenFixer stellt eine Reihe von Spielen, die eigentlich kein Widescreen-Format unterstützen, korrrekt dar. Flawless Widescreen funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip, bietet aber noch ein paar zusätzliche Anpassungsfunktionen.

#16: LogMeIn Hamachi

Bei LogMeIn Hamachi handelt es sich um ein VPN-Tool, mit dem ihr ein eigenes VPN-Netzwerk aufbauen könnt. Dadurch lassen sich beispielsweise PC-Spiele, die eigentlich nur einen lokalen LAN-Modus besitzen, auch über das Internet zocken. Der Haken: Die Entwickler haben die Freeware-Version des Tools eingestellt. Mittlerweile gibt es nur noch eine kostenpflichtige Aboversion.

#17: KeyTweak und JoytoKey

Ihr kennt das Problem: Manche Spiele erlauben es einfach nicht, dass ihr die Tastenbelegung ändert. Wenn ihr diese nervige Gängelung umgehen wollt, könnt ihr euch mit den kostenlosen Tools KeyTweak und JoytoKey behelfen. Mit der Freeware KeyTweak weist ihr einzelnen Tasten ganz einfach neue Funktionen zu. JoytoKey gibt euch die Möglichkeit, Keyboard-Tasten einzelnen Buttons auf einem Gamepad zuzuweisen.

#18: DisplayDriverUninstaller

Stellt euch vor, ihr habt ein neues AAA-Spiel gekauft, euren Grafiktreiber extra dafür aktualisiert - und nichts funktioniert. Ihr müsst also den neuen Treiber wieder löschen. Das stellt sich in der Praxis aber mitunter als gar nicht so einfach heraus, weil vielleicht nicht alle Dateien gelöscht werden. Das Tool DisplayDriverUninstaller greift euch dabei kostenlos unter die Arme: Die Software deaktiviert die automatische Treiberaktualisierung für Grafik- und Soundkarten im Windows-Update und deinstalliert Treiber auf Wunsch restlos.

Wie ihr DisplayDriverUninstaller genau nutzt, erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Grafiktreiber vollständig deinstallieren   33     19

Mehr zum Thema

Grafiktreiber vollständig deinstallieren

#19: Ninite

Wer viele Programme auf seinem PC installiert hat, verliert mitunter gern den Überblick über aktuelle Patches und Updates. Damit genau das nicht passiert, könnt ihr mit Ninite einen kurzen Online-Check durchführen und prüfen, für welche Software ein Update zur Verfügung steht. Das Tool erlaubt euch dann direkt den Download der neuen Version

#20: WizTree

PC-Spiele brauchen Platz, viel Platz. Wenn der irgendwann zur Neige geht, kann es sich mitunter als ziemlich nervenaufreiben herausstellen, Speicherplatz für Neuinstallationen freizugeben. An dieser Stelle kommt das Tool WizTree ins Spiel: WizTree zeigt euch an, welche Dateien und Ordner auf eurem PC den meisten Speicherplatz verbrauchen.

#21: Everything

Ihr wisst nicht, wo genau ihr ein bestimmtes Spiel installiert habt? Die Windows-Suche ist euch zu langsam? Dann hilft euch Everything weiter. Dieses Suchtool erinnert optisch an den Windows-Explorer, arbeitet aber deutlich zügiger und unterstützt außerdem RegEx und Wildcards.

#22: Bulk Crap Uninstaller

Bulk Crap Uninstaller. Bulk Crap Uninstaller.

Irgendwann kommt im Leben eines jeden PC-Gamers der Zeitpunkt, an dem er merkt, dass er zu viel Schrott auf dem eigenen Rechner installiert hat. Damit ihr in so einem Fall nicht mühsam von Hand sämtliche Software prüfen, suchen und deinstallieren müsst, könnt ihr euch mit dem Bulk Crap Uninstaller behelfen.

Dieses kostenlose Tool listet alle installierten Programme auf (auch solche, die normalerweise nicht im Software-Menü der Systemsteuerung auftauchen) und ermöglicht die parallele Deinstallation von mehreren Programmen gleichzeitig. Außerdem sucht das Tool auf Wunsch nach verbliebenen Dateiresten der deinstallierten Software und bietet eine sogenannte Quiet-Uninstall-Option, bei der Menüs des Deinstallationsprozesses automatisch übersprungen werden.

Damit sind wir am Ende unserer Liste der 22 besten Tools für PC-Gamer angelangt. Kennt ihr noch weitere nützliche Programme oder Hilfsmittel? Teilt sie mit uns und der GameStar-Community in den Kommentaren!

2 von 2


zu den Kommentaren (66)

Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.