Geforce RTX 3000: Prognose der Launch-Verfügbarkeit von Nvidias RTX 3070

Am 29.10. erscheint Nvidias Geforce RTX 3070. Die große Frage lautet allerdings, ob es wieder so große Probleme mit der Lieferbarkeit wie bei der RTX 3080 und 3090 geben wird?

von Nils Raettig,
25.10.2020 15:16 Uhr

Wie gut wird Nvidias neue RTX 3070 zum Launch verfügbar sein? Wie gut wird Nvidias neue RTX 3070 zum Launch verfügbar sein?

Wenn es um Nvidias neue RTX-3000-Generation geht, beschäftigt interessierte Spieler momentan vor allem eines: Wann wird die Verfügbarkeit deutlich besser? Aktuell muss man viel Glück und oftmals vor allem Geduld haben, um an eine RTX 3080 oder RTX 3090 zu kommen. Aus vielen Preisvergleichen und Shops sind sie sogar ganz verschwunden.

Nächste Woche erscheint mit der RTX 3070 das dritte Modell, genauer gesagt am 29. Oktober 2020. Wegen der jüngsten Lieferprobleme sind aber viele skeptisch in Bezug auf ihre Verfügbarkeit. Wir geben eine Prognose dazu ab, wie berechtigt diese Sorgen aus unserer Sicht sind.

RTX 3070 Verfügbarkeit: Gerüchte- und Zahlen-Lage

Vor kurzem hat Wccftech darüber berichtet, dass die Versorgung mit RTX-3070-Modellen »wesentlich größer« als im Falle der RTX 3080 und RTX 3090 ausfallen solle.

Basis der Nachricht sind Berichte von lokalen Händlern in Tokyo aus dem für Technik und Pop-Kultur bekannten Akihabara-Viertel, das auch »Electric Town« genannt wird.

Dem gegenüber stehen die jüngsten Zahlen des europäischen Händlers Proshop, der konkrete Einblicke in die Verfügbarkeit der RTX-3000-Modelle ermöglicht. Die entsprechende Webseite von Proshop wurde zuletzt am vergangenen Donnerstag (22.10.) aktualisiert, demnach sieht es nicht grade rosig aus:

Vom Shop bei den Herstellern bestellte RTX 3070

4.330

Bereits eingetroffene RTX 3070

206

Zugesagte weitere Lieferungen von den Herstellern an den Shop

493

Offene Bestellungen des Shops

3.631

Stand: 22.10., 14:46 Uhr

Geforce RTX 3080 Guide: Diese Hardware braucht ihr   153     25

Mehr zum Thema

Geforce RTX 3080 Guide: Diese Hardware braucht ihr

Das braucht euer PC für Nvidias neue RTX
Wer sich eine der neuen Geforce-Grafikkarten zulegen will, braucht natürlich auch die richtige Hardware. Im Upgrade-Guide zur RTX 3080 erklären wir euch, welche PC-Komponenten die beste Performance garantieren - und wie viel sie kosten.

Unsere Prognose zur Verfügbarkeit der RTX 3070

Dass die Verfügbarkeit der RTX 3070 besser ausfallen wird als im Falle der RTX 3080 und 3090, ist als sehr wahrscheinlich anzusehen, allein aufgrund der zusätzlichen Zeit, die Nvidia hatte, um passende Chips herzustellen.

Genau dieser Faktor dürfte mit ein wichtiger Grund für die Release-Verschiebung um zwei Wochen gewesen sein - neben AMDs Vorstellung der Radeon-RX-6000-Grafikkarten, die am 28. Oktober um 18 Uhr stattfindet.

Auch die RTX 3070 wird es schwer haben: Wir gehen aber dennoch davon aus, dass die vorhandenen Bestände sehr schnell vergriffen sein werden und dass viele Spieler wie im Falle der RTX 3080 und RTX 3090 längere Zeit auf eine neue RTX 3070 warten müssen.

Dafür sprechen einerseits die Zahlen von Proshop und die Eindrücke, die wir in Gesprächen mit Herstellern und Händlern bislang gewonnen haben. Andererseits dürfte die RTX 3070 mit einer erwarteten Leistung auf dem Niveau der RTX 2080 Ti zu einem deutlich niedrigeren Preis für viele Spieler eine grundsätzlich sehr attraktive Option darstellen.

Geleakte Benchmarks im Vergleich zur RTX 2080 Ti   160     2

Mehr zum Thema

Geleakte Benchmarks im Vergleich zur RTX 2080 Ti

Ein Modell zu den von Nvidia für die Fouders Edition angegebenen 499 Euro zu bekommen, dürfte zwar nur in den seltensten Fällen gelingen. Viel Leistung zu einem verhältnismäßig »niedrigen« Preis wird die RTX 3070 aber voraussichtlich dennoch bieten.

Im Falle dieser Prognose wären wir froh, wenn wir falsch liegen sollten. Wie schätzt ihr die Lage ein? Wird die RTX 3070 merklich besser zu kaufen sein als die RTX 3080 und die RTX 3090? Oder bleiben Nvidias Probleme mit der Lieferbarkeit vorerst bestehen? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (75)

Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.