Bei GOG gibt's gerade einen legendären Shooter kostenlos, aber ihr müsst schnell sein

Jetzt müsst ihr schnell sein: Nur noch für kurze Zeit verschenkt GOG den ikonischen Comic-Shooter XIII. Wir sagen euch, was ihr beachten müsst.

von Dennis Zirkler,
01.04.2021 12:05 Uhr

Den Klassiker XIII gibt's noch bis 15 Uhr kostenlos bei GOG. Den Klassiker XIII gibt's noch bis 15 Uhr kostenlos bei GOG.

GOG.com verschenkt gerade wieder mal ein Spiel - aber diesmal müsst ihr richtig schnell sein. Nur noch bis 15 Uhr mitteleuropäischer Zeit könnt ihr euch den legendären Shooter-Klassiker XIII sichern. Wir erklären euch in diesem Artikel, wie ihr euch das kostenlose Spiel sichert und was ihr beachten müsst.

So sichert ihr euch das Gratisspiel

Um XIII kostenlos mitzunehmen, benötigt ihr lediglich einen GOG-Account. Besucht nun die Webseite von GOG und scrollt eventuell ein wenig herunter, um folgenden Banner zu finden:

Seid ihr in euren Account eingeloggt, könnt ihr den grünen »Zustimmen und Spiel erhalten«-Button anklicken - schon ist der Titel in eurer Spielebibliothek. Jetzt könnt ihr ihn mit dem GOG Galaxy Launcher installieren und anschließend spielen.

Allerdings gibt's einen kleinen Haken: Wenn ihr euch den Shooter sichert, werdet ihr automatisch für Promotions-Emails angemeldet. Konkret bedeutet das, dass GOG euch anschließend Werbung zu Aktionen und Sonderangeboten schicken will.

Doch keine Sorge: Den Haken könnt ihr in den Privatsphäre-Einstellungen eures Kontos umgehend wieder entfernen, nachdem ihr das Angebot wahrgenommen habt. So könnt ihr unerwünschte Mails vermeiden, solltet ihr darauf keinen Bock haben.

Was macht XIII so spielenswert?

Obwohl XIII schon fast 18 Jahre auf dem Buckel hat, sieht es immer noch ganz schick aus - denn Ubisoft setzte damals auf Cel-Shading-Grafik, die dem Shooter zu seinem bis heute unverwechselbare Comic Look verhalf. Dazu kommen weitere Stilmittel des Mediums zum Einsatz: Geräusche werden lautmalerisch als Wörter dargestellt, als Killcam dienen Comicstrips.

Wie das aussieht, seht ihr in unserer Screenshot-Galerie:

XIII - Screenshots ansehen

Eine weitere große Stärke ist die fesselnd erzählte Handlung: Zu Beginn des Spiels wacht unser schwer verletzter Protagonist an einem Strand auf. Er hat jegliche Erinnerungen verloren, seine einzigen Anhaltspunkte sind ein Schließfachschlüssel und ein Tattoo mit der römischen Ziffer XIII.

Zu allem Überfluss wurde auch noch der Präsident der Vereinigten Staaten ermordet und offenbar hat unser Charakter etwas damit zu tun. Im Verlauf des Spiels gilt es, eine riesige Verschwörung aufzudecken und den wahren Tätern auf die Schliche zu kommen.

XIII im Test - Ein Comic für Erwachsene   5     0

Mehr zum Thema

XIII im Test - Ein Comic für Erwachsene

In unserem GameStar-Test bekam XIII im Jahr 2003 immerhin eine Wertung von satten 86 Punkten.

zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.