»Eine Story über Ungerechtigkeit« - Gratisspiel dreht sich um Wohnungssuche in Berlin

Wer eine Wohnung in Berlin finden will, braucht starke Nerven. Ein neues, kostenloses Spiel lässt euch den Horror der Wohnungssuche selbst erleben.

Der Traum vom Leben in Berlin beginnt mit der Wohnungssuche - und die kann ziemlich anstrengend werden. Der Traum vom Leben in Berlin beginnt mit der Wohnungssuche - und die kann ziemlich anstrengend werden.

Die Wohnungssuche gehört zu den nervigsten Aufgaben, die es gibt. Doch in Berlin hat sich in den letzten Jahren für viele Menschen zu einem wahren Albtraum entwickelt.

Die Geschichten, die dabei entstehen, könnten skurriler nicht sein und haben jetzt sogar ein eigenes Spiel inspiriert: Berlin Flat Quest.

Wohnungssuche in Berlin wird zu eigenem Spiel

Entwickler Bastien Allibert ist sich sicher: Jeder, der schon einmal auf Wohnungssuche in Berlin war, hat mindestens eine bizarre Geschichte auf Lager und gibt auf seiner Homepage , auf der ihr sein Spiel auch gleich im Browser spielen könnt, einige skurrile Beispiele.

Sei es das winzige Zimmer in einer WG mit acht Mitbewohnern und nur einem Badezimmer oder die Massenbesichtigung mit 85 anderen Interessenten

Auch der Hauptmieter, der Fotos von den Füßen machen will, oder die Dusche in der Küche – solche Anekdoten sind Teil der Berliner Wohnungsrealität.

Charaktererstellung Euer Hintergrund entscheidet, wie schwierig das Spiel wird.

Event #1 Das Spiel stellt euch vor einige Entscheidungen

Event #2 Merkwürdige Hauptmieter wollen euch noch merkwürdigere WG-Zimmer andrehen.

Aus diesen absurden, oft frustrierenden Erfahrungen schöpfte der Entwickler die Idee für Berlin Flat Quest. Das Spiel entstand aus dem Wunsch, die komischen Seiten dieser sonst trostlosen Suche hervorzuheben und dabei gleichzeitig auf die ernsten Probleme hinzuweisen.

Neben dem unterhaltsamen Aspekt hat Berlin Flat Quest auch eine tiefere Botschaft: Das Spiel thematisiert durch sein Gameplay und seine Geschichten die Ungerechtigkeiten und Zufälligkeiten, die den Wohnungsmarkt in Berlin prägen.

Es zeigt, wie größere Kräfte darüber entscheiden, wo Menschen in der Stadt leben können, und kritisiert die Rolle der Stadtpolitik. Der Verkauf von 65.000 öffentlichen Wohnungen an den Privatsektor durch die vorherige Regierung und die gut dokumentierte Diskriminierung von Mietern aufgrund ihres Namens oder ihrer Herkunft sind nur einige der Punkte, die in dem Spiel angesprochen werden.

Anders als die Wohnungssuche in Berlin ist Berlin Flat Quest ein Spiel für alle: Es ist auf fast jedem Browser und Gerät spielbar.

Auf der am Anfang dieses Artikels verlinkten Homepage des Entwicklers könnt ihr direkt in das Abenteuer starten und selbst erleben, wie sich die Wohnungssuche in Berlin anfühlt – natürlich mit einem Augenzwinkern.

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.