GTA - Actionspiel für Mord verantwortlich?

von GameStar Redaktion,
17.02.2005 14:08 Uhr

Das Actionspiel GTA steht in den USA erneut am Pranger. Diesmal soll Rockstars Grand Theft Auto-Serie für einen Mord an zwei Polizisten und einem Angestellten verantwortlich sein. Angehörige der Opfer haben nach amerikanischen Medienberichten bereits Klage gegen Publisher Take 2 eingereicht. Der im Jahre 2003 17-Jährige Devin Thompson soll vor seiner Tat gerne GTA 3 und GTA Vice City gespielt haben.

Gleichzeitig sehen sich Wal Mart, Gamestop und Sony einer Anklage gegenüber - wegen dem Vertrieb bzw. der Bereitstellung der Playstation 2 als Spieleplattform.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen