In GTA Online verbreiten Alien-Banden Angst und Schrecken

In GTA Online ist eine neue Gefahr aufgetaucht: Als Aliens verkleidete Spieler terrorisieren seit kurzem ihre Mitbürger - mit Entführungen und Baseballschlägern.

von Dennis Zirkler,
27.04.2020 20:50 Uhr

Gemeine Alien-Banden verbreiten aktuell Angst und Schrecken in GTA Online. Gemeine Alien-Banden verbreiten aktuell Angst und Schrecken in GTA Online.

Anspielungen auf Aliens und Ufos gibt es in Grand Theft Auto 5 haufenweise, inklusive eines unbekannten Flugobjekts, dass man unter den richtigen Umständen nachts am Gipfel des Mount Chilliad bewundern kann.

Doch nun scheint die Invasion der Außerirdischen tatsächlich begonnen zu haben, zumindest in GTA Online, denn diverse Alien-Banden terrorisieren seit kurzem die Straßen von Los Santos.

Prügelattacke vom anderen Stern

Vieles, was fürs echte Leben gilt, gilt auch in GTA Online: Dass man nicht zu Fremden ins Auto steigen darf, wurde uns von unseren Eltern ja bereits früh beigebracht. Nun müssen wir aber auch darauf aufpassen, wer eventuell aus einem Fahrzeug aussteigen könnte.

Sollte es eine Gruppe von Spielern in grünen Alien-Anzügen sein, ist uns geraten, schleunigst die Beine in die Hand nehmen - denn diese hinterhältigen Außerirdischen prügeln uns sonst ratzfatz ins Krankenhaus.

Wie so ein typischer Angriff aussieht, seht ihr im Video:

Ihre Taktiken lässt gewissen Angriffsmuster widererkennen. Sie nähern sich in einem Van, springen heraus, verdreschen ihre Opfer mit ihren Fäusten oder Baseballschlägern und ergreifen dann schleunigst wieder die Flucht:

Um den blutrünstigen Aliens mit ihren futuristischen Nahkampfwaffen zu entkommen, wählte ein bemitleidenswertes Opfer sogar den Freitod und stürzte sich auf die nahegelegene Autobahn:

Außerirdische sind geheimhin dafür bekannt, Menschen zu entführen. In GTA Online beamen sie uns allerdings nicht in ihr Ufo, um an uns herumzuexperimentieren. Stattdessen stecken sie uns in ihren Van, fahren uns zu einem heruntergekommenem Wohnwagenpark und hauen uns dann volles Pfund aufs Maul:

Allerdings gibt es Hoffnung für die Menschheit, denn auch zwischen den verschiedenen Alien-Rassen kommt es immer wieder zu Gefechten:

Zuletzt wurden die Außerirdischen sogar dabei beobachtet, wie sie der Polizei beim Kampf gegen einen Amokläufer unter die Arme griffen:

Sind sie also vielleicht doch gar nicht so böse? Jedenfalls ist es ein großer Spaß, den Außerirdischen bei ihrer »Mission« zuzusehen - auch wenn ihre Opfer das womöglich anders sehen. Von einer Bande brutaler Aliens malträtiert zu werden, dürfte aber dennoch eine deutlich witzigere Erinnerung darstellen, als von Trollen auf Hoverbikes in die Luft gesprengt zu werden.

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen