Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Hellgate: London - Flagship äußert sich zur umstrittenen EULA

In den letzten Tagen gab es einiges an Aufregung um die umstrittene EULA (Endbenutzer-Lizenz-Vereinbarung) der Hellgate: London -Demo. Bei Annahme fürchteten Spieler gleichzeitig einer Ausspionierung ihrer Rechner zuzustimmen. Mit einer offiziellen Stellungnahme auf ihrer Homepage versuchen die Entwickler nun die Bedenken der Community auszuräumen: Die EULA entspreche dem Standard von Online-Software und ziele keineswegs auf die persönlichen Daten der Nutzer ab.

von Martin Le,
24.10.2007 11:16 Uhr

In den letzten Tagen gab es einiges an Aufregung um die umstrittene EULA (Endbenutzer-Lizenz-Vereinbarung) der Hellgate: London-Demo. Bei Annahme fürchteten Spieler gleichzeitig einer Ausspionierung ihrer Rechner zuzustimmen. Mit einer offiziellen Stellungnahme auf ihrer Homepage versuchen die Entwickler nun die Bedenken der Community auszuräumen: Die EULA entspreche dem Standard von Online-Software und ziele keineswegs auf die persönlichen Daten der Nutzer ab.

Die wichtigsten Abschnitte haben wir für Sie übersetzt:

Wir wollen eines ganz klar machen. Wir durchsuchen auf keinen Fall Ihren Computer nach persönlichen Informationen oder übertragen persönliche Informationen ohne Ihr Wissen.

Die Formulierungen in den zitierten Abschnitten der EULA entsprechen tatsächlich ziemlich genau dem Standard der Formulierungen, die inzwischen bei einer großen Mehrheit der Online-Software vorherrscht. Unglücklicherweise war die EULA auch sehr weit gefasst und potentiell mehrdeutig durch den Versuch den juristischen Jargon zu minimieren.

Dies ist eine völlig legitime Funktion, die auch von anderen Firmen im MMO-Bereich verwendet wird um Hacker zu stoppen und besseren technischen Support zu bieten. Um Hacks und Cheats sowie Betrugsversuche im Spiel zu unterbinden, benötigen wir unter Umständen die Möglichkeit den Computer des Spielers nach gleichzeitig laufenden Programmen zu überprüfen.

Auf der zweiten Seite finden sie die vollständige Stellungnahme im englischen Original.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen