Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Heroes over Europe im Test - Luftkämpfe im Zweiten Weltkrieg

Der Zielschuss-Modus

Das Geballere in luftiger Höhe geht locker von der Hand, sofern Sie ein Gamepad nutzen. Mit Maus und Tastatur steuert sich Heroes over Europe träge.

Der Zielschuss-Modus markiert die Schwachstellen der Gegner gelb. Der Zielschuss-Modus markiert die Schwachstellen der Gegner gelb.

Eine Besonderheit der Luftkämpfe ist der so genannte Zielschuss-Modus. Dazu müssen Sie nah an den Feind heran und ihn solange im Fadenkreuz halten, bis sich eine Art Zielaufschaltung aufgeladen hat. Anschließend zoomen Sie nah an den gegnerischen Flieger heran und nehmen eine der gelb markierten Schwachstellen (etwa den Treibstofftank) aufs Korn. Ein Treffer reicht dann, um den deutschen Piloten vom Himmel zu holen. Das ist hübsch, aber überflüssig, denn für gewöhnlich schaffen Sie mit zwei, maximal drei Feuerstößen das Gleiche, und zwar ohne den ganzen zeitraubenden Zielaufschaltkram im Vorfeld.

Grafik und Sound

Heroes over Europe ist kein grafisches Meisterwerk, dazu sind die Landschaftdetails viel zu mickrig. Zudem matschen die Texturen ganz schön, sobald Sie nur nah genug ran fliegen.

Die dünne Geschichte wird in hübsch gezeichneten Zwischensequenzen erzählt. Die dünne Geschichte wird in hübsch gezeichneten Zwischensequenzen erzählt.

Trotzdem hat das Spiel seine atmosphärisch stimmigen Momente; etwa wenn London unter Ihnen brennt und die britischen Suchscheinwerfer Lichtschneisen in den rot glühenden Himmel schneiden. Etwas unpassend zum eigentlich dramatischen Szenario klingen die Stimmen der Sie begleitenden Piloten. Die bleiben in Heroes over Europe, selbst wenn Ihnen der Flieger unterm Hintern weggeschossen wird, seltsam gelassen. Echt wirkende Panik muss man in den entsprechenden Wortmeldung suchen. Die teilweise sehr lakonischen und ansatzweise witzigen Dialoge, die sich in ruhigeren Momenten über Funk entspannen, entschädigen dafür ein wenig. Die passen nämlich wunderbar zum Rest des Spiels, das nichts weiter ist als eine spaßige Ballerei.

2 von 3

zur Wertung



Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen