Inquisitor - Martyr - Warhammer-Diablo erhält erstes Kampagnen-Kapitel und neue Klasse

Version 0.7.0 ist der bislang größte Patch für Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr und führt den Primaris Psyker und den ersten Teil der Singleplayer-Kampagne ein.

von Maurice Weber,
15.01.2018 17:39 Uhr

Der Primaris Psyker ist die dritte Klasse in Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr.Der Primaris Psyker ist die dritte Klasse in Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr.

Mit Patch 0.7.0 macht die Early-Access-Version von Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr ihren bislang größten Sprung: Das Update führt das erste Kapitel der Singleplayer-Kampagne und die dritte Klasse ein. Der Primaris Psyker gehört zu den wenigen Auserwählten, die die dämonischen Kräfte des Warp legal im Namen des Imperators nutzen dürfen. Dabei riskieren sie aber katastrophale Nebenwirkungen und ihre eigene Verdammnis.

Will heißen: Der Psioniker ist die Magierklasse von Martyr, kassiert aber Nachteile beim Einsatz seiner Fähigkeiten und kann Warp-Anomalien hervorrufen. Je nach Ausrüstung sind drei Spezialisierungen möglich:

  • Atherwalker: Kann sich über kurze Strecken teleportieren.
  • Empyreanist: Hält temporär die Zeit an.
  • Scryer: Kann ein geistiges Abbild projizieren, um die Umgebung ungefährdet zu erkunden.

Weil der Patch obendrein das Levelsystem überarbeitet und zahlreiche Fixes vornimmt, setzt er auch alle bisherigen Charaktere zurück. Als neuer Startpunkt bietet sich das erste Kapitel der Kampagne an, das gleichzeitig als Tutorial fungieren soll. Dazu haben die Entwickler einen Trailer veröffentlicht:

Quelle: Offizielle Patchnotes im Steam-Forum


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen