Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Fazit: Intel Core i9 9900KS im Test - Benchmark-Duell mit 9900K und Ryzen 9 3900X

Fazit der Redaktion

Nils Raettig: Intels Core i9 9900KS erweist sich zwar in unserem Test knapp als die momentan schnellste CPU für Spieler, in meinen Augen hätte es diesen Prozessor aber nicht gebraucht.

Die etwas höheren Taktraten führen insgesamt zu einem kleinen Leistungsplus gegenüber dem Core i9 9900K, in der Praxis relevant ist das aber nicht.

Mit Blick auf die Spieleleistung gilt das auch für die höhere TDP, da sie meinen Testerfahrungen nach nur dann zum Tragen kommt, wenn die acht Kerne stärker belastet werden als das in Spielen in der Regel (noch) der Fall ist.

Allerdings ist bereits der Core i9 9900K aus meiner Sicht in Anbetracht der starken Konkurrenz durch AMD zu teuer, was für den 9900KS nur noch um so mehr gilt.

Seine Käufer wird der Core i9 9900KS vermutlich trotzdem finden, allein aufgrund des Reizes, die schnellste CPU auf dem Markt zu besitzen. Für Übertakter könnten die selektierten Chips ebenfalls interessant sein.

In kurzen Tests habe ich mit leichter erhöhter Spannung stabile 5,2 GHz auf allen Kernen erreicht, das ist aber eher für maximale Punktzahlen in Benchmarks als für die tatsächliche Spieleleistung von Bedeutung. Für die meisten Spieler dürfte der teure Core i9 9900KS damit letztlich uninteressant sein.

5 von 6

zur Wertung



Kommentare(109)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Adventskalender 2019

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen