Intel ist zuversichtlich - 7-Nanometer-Prozessoren im Zeitplan

Nach jahrelangen Problemen bei der 10-Nanometer-Produktion geht Intel beim nächsten Schritt auf 7 nm davon aus, dass alles wie geplant funktioniert.

von Georg Wieselsberger,
10.12.2018 06:49 Uhr

Intel liegt nach jahrelangen Problemen mit 10 nm nun bei 7 nm im Zeitplan.Intel liegt nach jahrelangen Problemen mit 10 nm nun bei 7 nm im Zeitplan.

Intel war laut eigener Aussage bei den Planungen für die Herstellung von Prozessoren im 10-Nanometer-Verfahren zu aggressiv und wollte dabei mehr erreichen, als tatsächlich möglich war. Das sorgte für jahrelange Verzögerungen. Auch wenn die Probleme inzwischen erkannt und gelöst sein sollen, wird es bis Herbst 2019 dauern, bis es tatsächlich größere Mengen an 10-Nanometer-CPUs von Intel geben wird.

Bis dahin muss sich Intel mit dem - bereits bei CPUs wie dem Core i9 9900K an seine Grenzen stoßenden - 14nm-Prozess über die Zeit bringen. In der Zwischenzeit dürfte AMD mit seinen bei TSMC hergestellten Ryzen-3000-Prozessoren weitere Marktanteile von Intel gewinnen. Danach soll allerdings aus Sicht von Intel alles wieder besser werden. Murthy Renduchintala, der Chief Engineering Officer und Präsident des Technologie-Bereichs bei Intel hat laut Seeking Alpha erste Aussagen zur geplanten 7-Nanometer-Herstellung gemacht.

Auf der 39. Nasdaq Investor Conference erklärte er, dass sich ein anderes Team um den 7-Nanometer-Prozess kümmert und dieser zu einem großen Teil eine eigenständige Anstrengung sei. Man sei zufrieden mit dem Fortschritt bei 7 nm, sehr zufrieden sogar, wie Renduchintala betonte. Man habe viel von den Erfahrungen bei 10 nm gelernt und das bei den Festlegungen für die neue Produktion berücksichtigt. Das betreffe Transistordichte, Energiebedarf und Leistung und auch die Vorhersagbarkeit des Zeitplans.

Das Team konzentriere sich darauf, die 7-nm-Herstellung so wie ursprünglich geplant fertigzustellen. Laut Renduchintala sieht es sogar danach aus, als könne man wieder etwas an das traditionelle Mooresche Gesetz heranrücken. Dann wären die 10-Nanometer-CPUs wohl nur ein recht kurzes Phänomen - zumindest verglichen mit den vielen Jahren der 14nm-Chips.

Die besten Prozessoren für Spieler

Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner 7:41 Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen