Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

James Bond 007: Nightfire

Geschüttelte Martinis, tödliche Schönheiten und ein irrer Oberschuft: Alles, was ein guter James-Bond-Film braucht, steckt im neuen 007-Actionspiel.

01.08.2002 15:12 Uhr

Im 3D-Shooter ihrer Majestät gibt es reichlich realistische Waffen, aber Munition wird schnell knapp. Nutzen Sie deshalb zur Gegner-Überlistung auch Qs Gadgets wie die Laser-Armbanduhr.Im 3D-Shooter ihrer Majestät gibt es reichlich realistische Waffen, aber Munition wird schnell knapp. Nutzen Sie deshalb zur Gegner-Überlistung auch Qs Gadgets wie die Laser-Armbanduhr.

Nichts gegen ironische Aushilfen wie Cate »No One Lives Forever« Archer, aber den echten Bond, James Bond, haben wir lange vermisst. In den 80er-Jahren mussten wir uns dank Domarks Umsetzungen von 007-Filmen schütteln, waren aber selten gerührt. Electronic Arts verspricht ein baldiges Ende der Doppelnull-Dürre auf dem PC. Statt im neuen Bond-Spiel Nightfire die Handlung eines der Filme folgsam nachzubeten, erfinden die Entwickler lieber eine komplett neue Story.

In vielseitiger Mission

Ob Unterwasser-Kampf im Südpazifik, Einsatz in den österreichischen Alpen oder Moonraker-mäßiger Ausflug in die Erdumlaufbahn - die Lokalitäten muten wie eine Greatest-Hits-Packung typischer 007-Einsatzgebiete an. Mehr als zehn solcher Schauplätze sind geplant. Original Filmmusik und massig geskriptete Ereignisse in den Missionen versprechen knisternde Leinwand-Spannung - auf Basis der aufgepeppten Half Life-Engine.

Spielerisch erwartet uns ein Ego-Shooter mit flexiblen Lösungswegen: Wildes Losballern in allen Situationen ist ebenso Bond-untypisch wie ungesund. Sie sollten auch gekonnt schleichen und listig Ihre aufrüstbaren Gadgets einsetzen. Meister Q steckt seinem Lieblingsagenten zum Beispiel das Greifhakenseil-Handy oder die Armbanduhr mit Einbau-Laser zu. Wenn Sie eine Mission möglichst »Bond-typisch« gewinnen, gibt es bei der Endabrechnung Bonuspunkte.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen