Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

James Bond 007: Nightfire

Geschüttelte Martinis, tödliche Schönheiten und ein irrer Oberschuft: Alles, was ein guter James-Bond-Film braucht, steckt im neuen 007-Actionspiel.

01.08.2002 15:12 Uhr

Im 3D-Shooter ihrer Majestät gibt es reichlich realistische Waffen, aber Munition wird schnell knapp. Nutzen Sie deshalb zur Gegner-Überlistung auch Qs Gadgets wie die Laser-Armbanduhr. Im 3D-Shooter ihrer Majestät gibt es reichlich realistische Waffen, aber Munition wird schnell knapp. Nutzen Sie deshalb zur Gegner-Überlistung auch Qs Gadgets wie die Laser-Armbanduhr.

Nichts gegen ironische Aushilfen wie Cate »No One Lives Forever« Archer, aber den echten Bond, James Bond, haben wir lange vermisst. In den 80er-Jahren mussten wir uns dank Domarks Umsetzungen von 007-Filmen schütteln, waren aber selten gerührt. Electronic Arts verspricht ein baldiges Ende der Doppelnull-Dürre auf dem PC. Statt im neuen Bond-Spiel Nightfire die Handlung eines der Filme folgsam nachzubeten, erfinden die Entwickler lieber eine komplett neue Story.

In vielseitiger Mission

Ob Unterwasser-Kampf im Südpazifik, Einsatz in den österreichischen Alpen oder Moonraker-mäßiger Ausflug in die Erdumlaufbahn - die Lokalitäten muten wie eine Greatest-Hits-Packung typischer 007-Einsatzgebiete an. Mehr als zehn solcher Schauplätze sind geplant. Original Filmmusik und massig geskriptete Ereignisse in den Missionen versprechen knisternde Leinwand-Spannung - auf Basis der aufgepeppten Half Life-Engine.

Spielerisch erwartet uns ein Ego-Shooter mit flexiblen Lösungswegen: Wildes Losballern in allen Situationen ist ebenso Bond-untypisch wie ungesund. Sie sollten auch gekonnt schleichen und listig Ihre aufrüstbaren Gadgets einsetzen. Meister Q steckt seinem Lieblingsagenten zum Beispiel das Greifhakenseil-Handy oder die Armbanduhr mit Einbau-Laser zu. Wenn Sie eine Mission möglichst »Bond-typisch« gewinnen, gibt es bei der Endabrechnung Bonuspunkte.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.