Koi Unleashed ist wie Baldur's Gate mit Japan-Setting

Im RPG Koi Unleashed kommandiert ihr eine Party von bis zu vier Charakteren in pausierbaren Kämpfen durch das feudale Japan.

von Mathias Dietrich,
23.02.2020 15:12 Uhr

In Koi Unleashed kämpft ihr gegen die mythischen Wesen Japans 1:00 In Koi Unleashed kämpft ihr gegen die mythischen Wesen Japans

Obwohl Japan-Settings relativ beliebt sind, gibt es vergleichsweise wenige Spiele, die diese auch umsetzen. Das Singleplayer-Rollenspiel Koi Unleashed will das ändern und mischt die Spielmechaniken eines Baldur's Gate mit der Mythologie Japans.

Der Grafikstil orientiert sich ein wenig an traditionellen japanischen Zeichnungen. Einen ersten Eindruck vom Spiel könnt ihr euch im oben eingebetteten Trailer machen, der euch vor allem die Kämpfe zeigt. Weitere Impressionen der Spielwelt liefern zudem einige Screenshots des Entwicklers:

Koi Unleashed - Screenshots ansehen

Boss Rush zwischen Schreinen und Tempeln

Koi Unleashed beginnt mit vier Abenteurern, die in einer fremden Welt stranden, in der ein uralter Drache erwacht ist. Die Geschichte ist stark von der Folklore des feudalen Japans beeinflusst. Entsprechend werdet ihr nicht nur auf menschliche Charaktere wie Samurai treffen, sondern auch auf etwas groteskere Gestalten und Monster.

Eure Party besteht aus vier von sechs verschiedenen Helden, die klassischen Rollen wie Tank, Heiler oder Damage Dealer übernehmen. In den pausierbaren Kämpfen ist dann die richtige Taktik gefragt, um gegen die Bosse mit unterschiedlichen Kampfphasen zu gewinnen. Ihr könnt auch auf die Pause-Funktion verzichten, dann werden die Konfrontationen jedoch schwerer.

Im Lauf des Spiels levelt ihr rollenspieltypisch eure Charaktere und Skills hoch. Gleichzeitig müsst ihr euch um das Management einer Gilde kümmern, was sich ebenfalls direkt auf das Kampfgeschehen auswirken wird.

Koi Unleashed soll am 29. April 2020 für Windows, MacOS und Linux über Steam und itch.io erscheinen. Einen Preis nennt der Entwickler Wild Grip noch nicht. Wie uns der Entwickler erklärte, plant er eine spielbare Demoversion vor dem Release zu veröffentlichen.

zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen