League of Legends - Profi gibt zu viel Sex die Schuld an schlechter Leistung

Der LoL-Profi Vasilii vom chinseischen Team Newbee schwört neuerdings auf Abstinenz. Angeblich hätte zu viel Sex dazu geführt, dass er schlechter spielt, das behauptet er zumindest selbst.

von Michael Herold,
14.08.2017 18:18 Uhr

Angeblich könnten Profi-E-Sportler besser LoL spielen, wenn sie abstinent leben.Angeblich könnten Profi-E-Sportler besser LoL spielen, wenn sie abstinent leben.

Der League of Legends E-Sportler Wei "Vasilii" Jun vom chinesischen Team Newbee hat eine der kreativsten und beeindruckendsten Ausreden für seine schlechten Leistungen in LoL, die wir je gehört haben: Er hat einfach zu viel Sex.

Das behauptet der Chinese zumindest selbst auf der Social-Media-Website Weibo und schwört, dass er in Zukunft wieder besser spielen werde, da er sich etwas mehr zurückhalten will.

"Da ich mir eine Erkältung eingefangen habe, habe ich darum gebeten, auf die Ersatzbank gesetzt zu werden, damit die Ergebnisse des Clubs nicht darunter leiden müssen.

Die Siegessträhne des Clubs ist nicht abgerissen, also war es nicht nötig, dass ich spiele und ich habe mich eine Weile lang den körperlichen Freuden hingegeben. Das hat dazu geführt, dass ich in Solorunden schwach gespielt habe und letzte Woche haben wir sogar verloren. Deshalb habe ich damit angefangen, wieder einen abstinenteren Lebensstil zu führen."

Auch andere E-Sportler schwören auf Abstinenz

Vasilii ist nicht der erste LoL-Profi, der behauptet, Sex wäre schlecht für E-Sportler. Unter anderem hat Huang "San Shao" Cheng, ehemaliger CEO des chinesischen Teams EDward Gaming, einen kompletten Artikel darüber geschrieben, dass Abstinenz der Weg zum Erfolg beim professionellen Gaming wäre.

Auch der ehemalige Profi-Spieler Alberto "Crumbz" Reengifo hat bereits in einem Youtube-Video beteuert, dass Freundinnen von E-Sportlern den Untergang der LoL-Liga bedeuten würden.

Bleibt abzuwarten, ob Vasiliis Leistungen wegen seines neuen Lebensstils wirklich besser werden. Der LoL-Profi litt nämlich schon früher unter Leistungsschwankungen und fiel sogar schon durch Wutausbrüche auf. Womöglich ist Sex also gar nicht der (einzige) Grund für seinen »Durchhänger«.

League of Legends - Screenshots ansehen


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen