Magic Arena - Exklusive Preview-Karte aus der nächsten Erweiterung: Syr Elenora die Scharfsichtige

Die Spoiler-Saison zu Throne of Eldraine hat begonnen und wir haben neue Karte aus der kommenden Erweiterung für Magic: The Gathering für euch.

von Maurice Weber,
11.09.2019 11:00 Uhr

Das kommende Magic-Set Throne of Eldraine hat seine eigene Tafelrunde - fünf legendäre Ritter, von denen jeder eine der fünf Farben bei Hofe repräsentiert. Wir stellen euch heute das blaue Mitglied als Preview-Karte vor, und wie zu erwarten setzt sie mehr auf Wissen als rohe Rittergewalt:

Syr Elenora zieht euch eine Karte und wird dann stärker, je mehr ihr auf der Hand behaltet. Ihrerseits ist sie schwerer zu beseitigen als viele andere Kreaturen, weil der Feind mehr Mana bezahlen muss, wenn er Zauber auf sie richtet.

Für welche Decks eignet sich Syr Elenora?

In Standard dürfte sie nicht allzu viel Aufsehen erregen, dafür ist sie mit fünf Mana zu teuer für eine Kreatur, die nur mit vielen Karten überhaupt kampfstark wird. Außerdem sind die meisten Ritter des Sets weiß, rot oder schwarz und Elenora passt damit nicht in den Ritter-Archetyp, wie er vermutlich in der Regel gespielt werden wird. In Limited ist sie aber eine solide Wahl: Hier macht mit einer Kriegerin, die sich selbst ersetzt, indem sie eine neue Karte nachzieht, und dann auch noch resistent gegen feindliche Zauber ist, nicht viel falsch.

Am meisten kann Elenora ihr Potenzial aber vermutlich in Brawl und Commander ausspielen, denn dort zieht ihr die meisten Karten! Zum Beispiel dürfte sie sich gut in einem Deck um Chulane, Teller of Tales machen, der eine Karte zieht, wann immer ihr eine Kreatur spielt - das synergiert ideal mit Elenoras eigener Fähigkeit. Als Leutnant für Chulane ist sie in Brawl wohl eine bessere Wahl als selbst als Deckanführer, denn sie bietet mit blau nur eine Farbe und Brawl-Decks dürfen nur die Farben ihres Oberhaupts spielen.

In Commander passt sie zu allem, was sich um haufenweise Handkarten dreht, und davon gibt's einiges! Der Psychosis Crawler ist etwa ebenfalls so stark wie eure Kartenzahl und zieht Feinden obendrein jedes Mal Leben ab, wenn ihr eine zieht. Um so viel zu ziehen wie möglich empfehlen wir Karten wie Recurring Insight. Elenora könnte auch gut in Blink-Decks passen, die ihre Kreaturen immer wieder aus dem Spiel und wieder zurück aufs Feld blitzen lassen, um Effekte, die bei ihrem Einsatz ausgelöst werden, erneut zu nutzen. Der Deadeye Navigator kann das etwa beliebig oft tun und Panharmonicon verdoppelt jedes Mal den Effekt und zieht euch damit zwei Karten.

Auch hier gilt, dass Elenora vermutlich nicht selbst der Commander sein wird, denn mit Azami, Lady of Scrolls oder Brago, King Eternal, gibt es stärkere Optionen - allerdings ist Elenora deutlich weniger bedrohlich und kann eure Feinde damit in Sicherheit wiegen, was in Vierspieler-Multiplayerpartien seinen eigenen Wert haben kann!

Throne of Eldraine erscheint am 26. September für Magic Arena und markiert den offiziellen Release des Magic-Kartenspiels, das bislang noch im Beta-Status war.

Magic Nights: Commander live auf Twitch
Übrigens: Bei uns gibt's auch regelmäßige Magic-Events! Maurice, Jochen und Marco von Nerdkultur hauen sich jeden Dienstag um 19 Uhr auf unserem Twitch-Kanal Monsters and Explosions live die Karten in epischen Commander-Multiplayerpartien um die Ohren. Fiese Intrigen und blutige Fehden vorprogrammiert! Außerdem verlosen wir regelmäßig Karten und Decks - schaut doch mal rein! Alle bisherigen Folgen könnt ihr euch in der Magic-Nights-Sammlung anschauen.

Magic Nights von MONSTERSANDEXPLOSIONS auf www.twitch.tv ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen