Making Games News-Flash - Studie: Immer mehr Online-Spieler in Deutschland

Einer Studie zufolge steigt die Zahl der Online-Spieler in Deutschland rapide, einhergehend mit einer verstärkten Nutzung sozialer Netzwerke.

von Yassin Chakhchoukh,
07.07.2010 17:45 Uhr

Im Mai 2010 besuchten 19,8 Millionen Deutsche eine Online-Gaming-Seite, ein Anstieg von 25% im Vergleich zum Vorjahr, wie eine Studie von comScore zeigt. Dabei teilen sich die Geschlechter gleichmäßig auf: 53% der Online-Games-Nutzer sind männlich, im Vergleich zu 2009 wuchs ihre Zahl um 21% auf 10,5 Millionen an. Die Gruppe der weiblichen Nutzer (47%) ist sogar noch stärker gewachsen: 9,3 Millionen Gamerinnen(+31%) zählte comScore im Mai.

Und die Damen spielen länger: Sie verbringen durchschnittlich 150 Minuten pro Monat mit Online-Games, die männlichen Kollegen nur 125 Minuten. 72% aller Nutzer besuchen nicht nur die führenden Online-Games-Portale, sondern sind auch aktive Nutzer sozialer Netzwerke wie Facebook - beim Hamburger Anbieter Bigpoint liegt diese Überschneidung sogar bei 92,3%. Laut Peter Bernschneider von comScore Deutschland belegen die Zahlen das große Potential der Liaison von Online Games mit sozialen Netzwerken.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • Indie-Förderung sucht Projekte
  • Silverlight: Flash-Konkurrent für Symbian S60 ist da

» alle Details



Link des Tages: Schneller als Ronaldo, flinker als Messi: Koreanische Pro-Gamer sind die schnellsten Spieler der Welt – ihre Finger sausen mit 200 bis 300 APM (Actions per Minute) über die Tastatur. Die vierteilige Dokumentation blickt hinter die E-Sport-Kulisse und lässt die Pro-Gamer unter anderem zu ihren Trainingseinheiten und ihrem Tagesablauf Stellung nehmen.

» Link des Tages: Pro-Gamer-Doku


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen