Mansion of Madness - Horror-Brettspiel wird als Videospiel umgesetzt

Weg vom klassischen Spielbrett, weg von Kunststoff-Spielfiguren: Das Brettspiel Mansion of Madness bekommt eine Videospiel-Umsetzung als Singleplayer-Adventure.

von Martin Dietrich,
18.04.2018 17:08 Uhr

In Mansion of Madness: Mother’s Embrace wartet eine unheimliche Villa darauf, erkundet zu werden. In Mansion of Madness: Mother’s Embrace wartet eine unheimliche Villa darauf, erkundet zu werden.

Dass einige Videospiele auf Filmen, Serien oder Büchern basieren, ist nicht allzu ungewöhnlich, Mansion of Madness: Mother's Embrace hat sich allerdings eine andere Inspirationsquelle geschnappt. Für das Adventure stand das beliebte Brettspiel »Mansion of Madness« Pate, welches bekannt ist für Lovecraft-typische Monster und mehrere Handlungsstränge.

Mit Brettspiel-Adaptionen haben die Entwickler, Luckyhammers, durch die Entwicklung von Terraforming Mars schon Erfahrung. Das Koloniebau-Spiel erscheint im zweiten Quartal 2018. Der Release von Mansion of Madness ist dann im ersten Quartal 2019 geplant. Im Gegensatz zu Terraforming Mars wird es aber wohl keine Multiplayer-Erfahrung werden.

Auf der Steam-Seite ist nur von einem Einzelspieler-Modus die Rede und auch die bisher veröffentlichten Screenshots sprechen gegen ein kooperatives Erlebnis. Der Spieler wird in Mansion of Madness: Mother's Embrace wohl die Kontrolle über mehrere Personen gleichzeitig übernehmen und kann zwischen den einzelnen Figuren hin und her schalten.

Plus-Report: Wie Horror funktioniert - Teil 1: Spiel mit der Angst

In Mansion of Madness: Mother's Embrace untersucht ein Team von Ermittlern eine geisterhafte Villa und versucht die Geheimnisse des Gebäudes zu lüften. Dazu müssen sie verschiedene Rätsel lösen, Informationen bergen und alptraumhafte Wesen bekämpfen. Nicht nur die körperliche Gesundheit der Ermittler soll dabei eine Rolle spielen, sondern auch ihr geistiger Zustand.

Quelle: Asmodee Digital

Mansion of Madness: Moterher’s Embrace - Screenshots ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen