Mario statt Mickey Mouse: Auch Nintendo eröffnet einen Vergnügungspark

Nintendo erweitert abermals sein Geschäftsmodell. Im Jahr 2020 soll der Vergnügungspark Super Nintendo World in Zusammenarbeit mit den Universal Studios öffnen.

von Mathias Dietrich,
17.09.2019 10:47 Uhr

Mario Kart könnt ihr schon bald im echten Leben in Nintendos kommendem Freizeitpark spielen.Mario Kart könnt ihr schon bald im echten Leben in Nintendos kommendem Freizeitpark spielen.

Vor fünf Jahren gab es erste Hinweise darauf, dass Nintendo einen eigenen Vergnügungspark erschaffen will. Jetzt ist es soweit und zusammen mit den Universal Studios kündigte die in Kyoto ansässige Videospielfirma an, 2020 die Super Nintendo World in Osaka, Japan zu eröffnen.

Bereits im Frühjahr 2020 soll ein Besuch möglich sein. Der Park befindet sich in den Universal Studios in Japan und soll über die kommenden Jahre auch in Universal Parks in anderen Städten auf der ganzen Welt eröffnet werden. Bestätigt sind bisher Hollywood, Orlando und Singapur.

Zum Start mit zwei Attraktionen. Die erste Phase wird mit Super Mario Kart und Yoshi's Adventures zwei Attraktionen haben. Zu ersterem gibt es noch keine Details, letzteres soll jedoch 40 Animatronics bieten und eine Aussicht über den Park.

Interaktives Element: Eine der Besonderheiten des Parks ist ein Armband, das alle Gäste erhalten. Mit dem können sie mit den Attraktionen selbst und weiteren Elementen im Park interagieren, um ihre Punktzahl zu erhöhen. Die soll zudem mit Nintendos Spielkonsole verknüpft werden. Wie genau, erklärte Tom Williams, CEO der Universal Parks, allerdings nicht.

Nintendo startete einst als Kartenhersteller

Das Hauptquartier von Nintendo in Kyoto ist nur etwas mehr als 40 Kilometer Luftlinie von Osaka entfernt. Hier wurde die Firma am 23. September 1889 von Fusajiro Yamauchi gegründet. Zu ihrer Anfangszeit stellten sie japanische Spielkarten namens Hanafuda her.

Die Produktion der äußerst beliebten Karten hat die Firma bis heute nicht beendet und noch immer könnt ihr diese kaufen. Zudem veranstaltet die heutzutage für Mario und co. bekannte Firma ein regelmäßiges Contract-Bridge-Turnier namens Nintendo Cup.

Erst seit 1963 widmet sich Nintendo auch anderen Märkten, die sich aber als wenig erfolgreich zeigten. Dazu gehörten unter anderem ein Taxiunternehmen, eine Love-Hotel-Kette, ein Fernsehnetzwerk und eine Lebensmittelfirma. Der Videospielindustrie widmen sie sich seit 1974. Eigene Hardware produziert der Konzern seit 1977. Den Durchbruch in diesen Sektoren erreichten sie mit Game & Watch im Jahr 1979.

Nintendo History: 1889 - 2018 - Video: Fast 130 Jahre Spielspaß-Evolution 13:09 Nintendo History: 1889 - 2018 - Video: Fast 130 Jahre Spielspaß-Evolution


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen