McDonald's kündigt 5G-Smartphone in China an, am Ende ist es Hühnchen

McDonald's entwickelt jetzt auch Handys? Nicht ganz. Nachdem der Fast-Food-Gigant ein 5G-Smart-Device angekündigt hat, stellt sich die ganze Sache am Ende doch nur als der neue McCrispy Chicken heraus.

von Michael Herold,
16.04.2020 18:35 Uhr

McDonald's hat jetzt auch 5G-Hühnchen. McDonald's hat jetzt auch 5G-Hühnchen.

Ich habe als GameStar-Redakteur schon viele absurde News geschrieben, aber sowas ist mir auch noch nicht untergekommen. Ein Smartphone von McDonald's? Dafür machte der Fast-Food-Konzern zumindest kürzlich in China Werbung. Und nun ist es da... und es ist doch nur eine neue Art von Hühnchen.

Wie bitte? Ihr habt ganz recht gelesen: Am 13. April hat McDonald's ein neues 5G-Smart-Device angekündigt, inklusive schicker Bilder, die glatt aus einer Apple-Präsentation zum nächsten iPhone stammen könnten. Erste Medien spekulierten bereits, ob der Fast-Food-Gigant mit irgendeinem Software-Unternehmen einen Deal eingegangen ist.

Tatsächlich erkennt man auf den Bildern des mysteriösen 5G-Produkts irgendein dünnes Tech-Device, das womöglich auch Gesichtserkennung beherrschen könnte. Möglicherweise könnte es sich um ein neues Bezahl-System handeln.

Am 15. April sollte das Produkt enthüllt werden. Und so geschah es auch. Über eine Millionen Menschen haben den Live-Stream auf der chinesischen Video-Sharing-Webseite Bilibili verfolgt.

Allerdings hat McDonald's kein Smartphone oder irgendetwas ähnliches präsentiert, sondern den neuen McCrsipy Chicken. Laut Phyllis Cheung, dem CEO von McDonald's in China hätte die Entwicklung des neuen Hühnchen-Produkts aber tatsächlich anderthalb Jahre gedauert.

So sieht der neue McCrispy Chicken von McDonald's aus - ganz offensichtlich ist er kein Smartphone. So sieht der neue McCrispy Chicken von McDonald's aus - ganz offensichtlich ist er kein Smartphone.

Chicken-Enthüllung als Parodie auf Tech-Konferenzen

"5G" steht in dem Fall nicht für die fünfte Generation von Mobilfunkgeräten, sondern für fünf Merkmale des neuen Hähnchen-Produkts: "Geschmack, Frische, Saftigkeit, Knusprigkeit und verschiedene Formen (also Hähnchen-Keule, -Flügel und -Brust)". Außerdem heißt Hühnchen auf Mandarin "Ji" und wird wie das englische "G" ausgesprochen.

Ganz offensichtlich hat McDonald's damit große Tech-Präsentationen parodieren wollen, wie wir sie von Neuankündigungen von Apple und Co. kennen. Nun. Kern dieser News ist also: Nein, McDonald's bringt keine eigenen Smartphones raus.

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen