Medal of Honor: Warfighter - Nutzt das Battlelog

Electronic Arts kommender Shooter Medal of Honor: Warfighter wird nicht nur die Frostbite-2-Engine sondern auch das soziale Netzwerk Battlelog nutzen.

von Maximilian Walter,
24.07.2012 15:50 Uhr

Medal of Honor: Warfighter setzt neben der Frostbite-2-Engine auch auf Dices Battlelog. Medal of Honor: Warfighter setzt neben der Frostbite-2-Engine auch auf Dices Battlelog.

Nur in einem Nebensatz hat Electronic Arts verraten, dass der im Herbst erscheinende Shooter Medal of Honor: Warfighter das kostenlose soziale Netzwerk Battlelog nutzen wird. Die Battlelog-Website ist im Multiplayer-Shooter Battlefield 3 die einzige Möglichkeit, das Spiel auf dem PC zu starten - sowohl den Einzel- als auch den Mehrspieler-Part.

Dass Danger Close die Plattform nutzen wird, steht auf der offiziellen Ankündigungs-Seite zur Battlefield-4 -Beta. Dort heißt es: »Wir laden euch ein, Danger Closes Medal of Honor: Warfighter anzuschauen, das auch von der Frostbite-2-Engine angetrieben und das freie soziale Netzwerk Battlelog nutzen wird.«

Ob das Battlelog bei MoH: Warfighter nur für den Multiplayer-Teil oder auch für den Einzelspielermodus genutzt wird, ist noch nicht bekannt. Wer den Militär-Shooter vorbestellt, erhält zudem garantiert Zugang zur Beta von Battlefield 4 im Herbst 2013.

Medal of Honor: Warfighter erscheint am 25. Oktober 2012 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Medal of Honor: Warfighter - Screenshots ansehen


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen